Archiv | 22:29

Video: Dr. Gottfried Curio (AfD) und Martin Hess (AfD) zur Kriminalstatistik 2018

3 Apr

Video: Dr. Gottfried Curio (AfD): Aktuelle Stunde zur Polizeilichen Kriminalstatistik (05:22)

Auf Verlangen von CDU/CSU und SPD debattiert der Bundestag in einer Aktuellen Stunde heute über die geschönte Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) 2018. PI-NEWS hat sich mit dem Thema bereits ausführlich befasst – von Seiten der AfD werden dazu in diesen Minuten Dr. Gottfried Curio und Martin Hess (beide AfD) in gewohnter Klarheit im Bundestag Stellung nehmen. Nicht verpassen!
Dr. Gottfried Curio (AfD): Die Raschgiftdelikte sind um 6,5 Prozent gestiegen, auf 350.000. Die Gewalt gegen die Polizei, Sanitäter und Feuerwehrleute  hat um 40 Prozent zugenommen, etwa bei Abschiebungen. Und weil die Grenzen immer noch offen sind, kommen weiterhin Kriminelle und Mehrfachstraftäter aus dem Mahgreb, aus Libyen und Zentralafrika nach Deutschland. Die Gefängnisse sind überfüllt, bei der Polizei gibt es Personalmangel und die arabischen Clans breiten sich immer weiter aus.

Ohne Angela Merkels Willkommenskultur hätte es 2018 über 500 Tötungsdelikte, 1.300 Vergewaltigungen und 22.000 Fälle von Körperverletzungen nicht gegeben. Da in Wirklichkeit aber aus Scham nur etwa 7 % aller Vergewaltigungen angezeigt werden, gab es in Wirklichkeit etwa 18.500 Fälle von Vergewaltigungen.

Video: Martin Hess (AfD): Deutschland ist seit der Grenzöffnung unsicherer geworden! (05:18)
Video: Martin Hess (AfD): Deutschland ist seit der Grenzöffnung unsicherer geworden! (05:18)
Martin Hess: Deutschland wird immer unsicherer. Ich werde es immer wieder wiederholen, bis sie endlich zur Kenntnis nehmen, Herr Minister Seehofer, dass die Polizeiliche Kriminalitätsstatistik (PKS) nicht die tatsächliche Sicherheitslage in Deutschland abbildet. Früher hatten wir keine Merkelpoller (Betonhindernisse) und keine schwer bewaffneten Polizisten in unseren Innenstädten und es gab auch keine Frauenschutzzonen bei öffentlichen Veranstaltungen.
Über 1 Millionen Straftaten durch Zuwanderer, darunter 250.000  Hoheitsdelikte, 16.000 Sexualdelikte und 1.500 Tötungsdelikte, die niemals begangen worden wären, wenn sie unsere Grenzen effektiv geschütz hätten. Und wenn wir das Verhältnis von (getöteten) Opfern und Tätern vergleichen, müssen wir feststellen, letztes Jahr fielen 102 Deutsche durch Zuwanderer zum Opfer, aber nur ein einziger Zuwanderer wurde durch einen Deutschen getötet.
Insgesamt wurden 2018 – 46.000 Deutscher Opfer (126 Opfer pro Tag) einer Straftat durch Zuwanderer. Das bedeutet ein Anstieg von 19 Prozent. Fakt ist, Deutsche werden immer häufiger Opfer von schweren Straftaten von Zuwanderern. Diese Entwicklung ist inakzeptabel und muss gestoppt werden.
Schauen wir nach Bayern, Herr Minister, wo ihre CSU regiert. Letztes Jahr waren 20,8 Prozent im Bereich der Gewaltkriminalität Zuwanderer. Vor zehn Jahren waren es noch weniger als 2 Prozent. Das zeigt eindeutig, sie Versagen in der Asyl- und Migrationspolitik nicht erst seit 2015. Das können sie nicht wegdiskutieren, das ist eine Tatsache.
Stichwort Messerangriffe: Selbst Täteranwälte geben zu, in den Herkunftsländern der Zuwanderer werden Konflikte mit dem Messer ausgetragen. Und genau dieser kulturelle Hintergrund wird durch die Kriminalstatistik bestätigt. In Baden-Württemberg haben 2018 über 30 Prozent der Tatverdächtigen im Bereich der Gewaltkriminalität mit einem Messer einen Migrationshintergrund. Sehen sie endlich ein, wer die Messerkriminalität stoppen will, muss die Massenmigration stoppen.
Video: Henryk M. Broder über die Kritik der reinen Toleranz (12:54)

Video: Henryk M. Broder über die Kritik der reinen Toleranz (12:54)

Meine Meinung:

Wenn ich mir die naive  jugendliche Jusovorsitzende Johanna Uekermann ansehe, die Null Lebenserfahrung hat und in einer Traumwelt lebt, dann kann ich eigentlich nur sagen: Halt die Fresse. Das ist genau dieselbe Dummheit und Unwissenheit, die ich bei dem heutigen Jusovorsitzenden Kevin Künast erkenne. Null Ahnung, aber große Fresse.

Bevor solche karrieresüchtigen Jusos in die Politik gehen, sollten sie erst einmal mindestens 10 Jahre gearbeitet haben, denn sonst werden sie total kopflastig, karrieregeil und  verarschen das Volk, um selber in den Genuss der Macht zu gelangen. Und dann ziehen sie dem Volk das Fell über die Ohren.

Video: Volkswirt Dr. Markus Krall zum Brexit: "Man sollte weit weit weg sein, wenn die Bombe hochgeht" (35:19)

Video: Volkswirt Dr. Markus Krall zum Brexit: "Man sollte weit weit weg sein, wenn die Bombe hochgeht" (35:19)

Ein Video, welches ich sehr interessant finde. Ist auch mal was anderes, als das, was man permanent in den öffentlich-rechtlichen Lügenmedien hört, in der der Brexit durch die Medien der EU-Diktatur permanent verteufelt wird.

Meinungsfreiheit? Der Zweck der EU ist die Macht, nicht du!

3 Apr

Tesla_Model_S

Von : Peteratkins – Tesla Model S – CC BY-SA 4.0

SPD-Schizophrenie: Keine Bundeswehr, dafür aber DITIB-Soldaten in Schulen

3 Apr

bundeswehr_schule

Screenshot Youtube

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von David Berger *)

Die Berliner SPD hat auf ihrem Parteitag am Wochenende eine Art Soldaten-Bann in Schulen beschlossen. Auch innerparteilich gibt es zwar Kritik daran; ins Unterbewusste verdrängt wird hierbei jedoch ein eklatander parteibezeichnender Abgrund.

Der linksliberale, sich aber dennoch als „politisch inkorrekt“ verstehende verbeamtete NRW-Gymnasiallehrer Daniel Krause, entlarvt in einem Facebook-Statement die wahren Absurditäten dieser Partei:

„Es sind überwiegend Politiker von SPD und Grünen, welchen der Islamunterricht seine Präsenz an deutschen Schulen verdankt. Die verfassungsfeindliche Ditib zieht hierbei wesentlich die Indoktrinationsfäden in den Klassenzimmern.“

Ursprünglichen Post anzeigen 286 weitere Wörter

"Alle sollen die Angst spüren, die ich selbst jeden Tag spüre"

3 Apr
thunfisch_angst
Video: Greta Thunberg: "Alle sollen die Angst spüren, die ich selbst jeden Tag spüre" (02:10)
Meine Meinung:
Ihr sollt wissen, welche Angst ich spüre, wenn ich sehe, wie diese unwissende, gehirngewaschene und autistische Klimagöre und ihre rot-grünen Unterstützer und Demokratiefeinde unsere Zukunft zerstören.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Auf unseren Artikel „Generation Greta: in 12 Jahren geht die Welt unter“   (https://conservo.wordpress.com/2019/03/31/generation-greta-in-12-jahren-geht-die-welt-unter/) haben wir sehr viele Kommentare erhalten.

(Fast) alle lesenswert, hob sich jedoch ein Beitrag in seiner Intention ganz ab vom üblichen „Leserbrief-Schema“.

Leser F.B. drückt in eindringlichen Worten aus, was ihn bedrückt, was aber gewiß auch eine Mehrheit unserer – überwiegend konservativen – Leser beschäftigt. Der Stil dieses Beitrages läßt mich hoffen.

Ich bin Fl. B. unendlich dankbar für seine Mahnung und seinen Aufruf. Und ich danke ihm, daß er uns überzeugend an seinen Ängsten teilhaben läßt.

Ein großer Kommentar!

Peter Helmes

——————-

Ursprünglichen Post anzeigen 1.260 weitere Wörter

Multikulti-Glorifizierung und Entfremdung der Deutschen

3 Apr

pusteblume

By Pytak – Own work, CC BY 3.0

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Maria Schneider *)

Ich bin mit einem großen Stein auf dem Rücken geboren.

Hab’ ihn lang getragen und dachte manchmal, er sei mein Buckel.

Eines Tages begann er sich zu lockern, kippte mal nach links, mal nach rechts,

und war schließlich so lose, dass er Wirbel um Wirbel hinabglitt

und mit einem sanften Plumps zu meinen Fersen landete.

Ich richtete mich auf. (Ellëulin)

Vor einigen Tagen blieb ich in der Hypnosescheibe an einer Sendung über nachbarschaftliche Pflege hängen. In den Niederlanden sind Kommunen gesetzlich dazu verpflichtet, alten Menschen so lange wie möglich ein Leben zu Hause statt in einer Verwahrstelle für nutzlose Esser (Altersheim) zu ermöglichen. Ehrenamtliche kümmern sich um die Senioren, eine Gemeindeschwester gibt gute Tipps, man leistet ihnen Gesellschaft und stellt sicher, dass sie nicht vereinsamen. Es berührte mich tief, als ich soviele glückliche, alte Menschen eingebettet in eine Gemeinschaft sah.

Und in…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.843 weitere Wörter

Michael Klonovsky: Es muss eine Lust sein, heutzutage als Grüner zu leben!

3 Apr
Porto_Covo
By Alvesgaspar – Own work, CC BY-SA 3.0
Michael Klonovsky:
Es muss eine Lust sein, heutzutage als Grüner zu leben! Deine Hysterie wird man dir als Problembewusstsein, deine Minderbemittelheit als Herzensgüte, deine Ungepflegtheit als Authentizität, deine Schamlosigkeit als Lockerheit, deine Unbildung als Konzentration aufs Wesentliche auslegen.
Du kannst im Namen des Planeten, des Klimas, der Menschheit, irgendeiner Tierart und Minderheit, egal wie groß Letztere auch sei (Frauen, Schwarze, Afrikaner, Moslems, Erdbewohner in Meeresspiegelnähe, Erdbewohner in Polnähe, Erdbewohner in Gletschernähe, Erdbewohner in Wüstennähe, Erdbewohner in Unwetternähe, Schwule, Lesben, Hermaphroditen, Migranten, traumatisierte Migranten, unbegleitete minderjährige Migranten, unbegleitete traumatisierte minderjährige Migranten, Primaten, Frösche, Eisbären, Bienen) alles fordern, was dir gerade durch die Rübe rauscht und was die geblähte Brust hergibt.
Etwa die Dekarbonisierung [1] der Weltwirtschaft oder die Ausdünnung wölfischer Volkskörper [2].

[1] Dekarbonisierung: Verringerung der CO2-Emissionen, Maßnahmen der Dekarbonisierung sind der Umstieg von fossilen Energieträgern (Braunkohle, Steinkohle, Torf, Erdgas, Erdöl) auf erneuerbare Energien (Bioenergie (Biomasse (nachwachsende Rohstoffe: besonders Holz)), Geothermie, Wasserkraft, Meeresenergie, Sonnenenergie und Windenergie. Die bei weitem wichtigste Energiequelle ist die Sonne.) oder die Nutzung von Kernenergie]

windraeder_sind_vogelmoerder

Noch ein Wort zur Windenergie. Windräder töten jedes Jahr Millionen von Vögel und bringen damit auf Dauer das ökologische Gleichgewicht vollkommen aus dem Gleichgewicht, weil viele Tierarten, u.a. Echsen, Mäuse, Hasen und andere Kleintiere, die auf der Speisekarte der Raubvögel stehen, sich nun explosionsartig vermehren.

Video: Dr. Christian Blex (AfD): Grüne sind Insektenkiller Nr 1 (07:10)

Minute 01:50: Die größten Insektenkiller sind übrigens die GrünInnen selbst. Eine Modellanalyse für Luft- und Raumforschung zeigt, wie viele Fluginsekten durch Windenergieanlagen getötet werden. Während der warmen Sommermonate sind es 5 bis 6 Milliarden Insekten pro Tag! E sind insgesamt 1 Billionen getötete Insekten pro Jahr.

Pro Jahr töten ihre Windmonster Insekten mit einem Gewicht von 24.000 Tonnen. Und sie (die Grünen) gehen hin und sprechen von Insektenschwund. Die Verluste wirken sich auch auf die nachkommende Insektengenerationen aus. Windenergieanlagen sind also nicht nur für die heimische Vogelwelt, sondern auch für die Fluginsekten eine ökologische Massenvernichtungswaffe. Die Grünen sind der Wolf im Schafspelz.

Während die Vögel regelrecht von den Rotoren der Windenergieanlagen erschlagen werden, sterben die Bienen nicht dadurch, dass sie ebenfalls von den Rotorblättern erschlagen werden, sondern sie sterben in Folge des Infraschalls, die von den Windmühlenflügeln ausgesandt wird. Dieser Infraschall stört die Kommunikation der Bienen untereinander, so dass sie die Orientierung verlieren und nicht mehr zum Bienenstock zurück finden.

Mit anderen Worten, Windräder sind Massenvernichtungswaffen für Vögel und Insekten. ich glaube nicht, dass Windräder auf Dauer zur Stromerzeugung eingesetzt werden können, weil sie zum ökologischen Zusammenbruch führen würden. In Indien hat man bereits Erfahrungen mit solchen ökologischen Schäden. In Indien töten Windräder 3/4 aller Raubvögel

[2] Ich glaube, mit der Ausdünnung des wölfischen Volkskörpers ist die Domestizierung des Menschen gemeint, der in früheren Jahrhunderten noch nicht so sozialisiert war, sondern noch viel häufiger seinen “wölfischen” Urinstinkten nachging. Der auch viel bereitwilliger Gewalt zur Durchsetzung seiner Ziele einsetzte.

Dieser Prozess hat unsere Gesellschaft zwar friedfertiger werden lassen, andererseits hat man die Menschen in Europa zu handzahmen, verweichlichten und vom Wohlstand verwöhnten Menschen werden lassen, die nicht mehr in der Lage sind äußere Bedrohungen zu erkennen, wie man an der Islamisierung erkennen kann, noch in der Lage, sich gegen äußere Feinde (mittlerweile eingewanderte gewalttätige muslimischen Migranten) zur Wehr zu setzen, die sich nicht selten wie Wölfe auf ihr wehrloses Opfer stürzen, um es zu vernichten.

Diesem setzen besonders die Gutmenschen und rot-grünen Multikultiträumer die Krone auf, wenn sie in einer kindlich-naiven Vorstellung davon Reden, dass alle Menschen, Kulturen und Religionen gleich sind. Solche realitätsfernen Träumereien enden letztlich in der Vernichtung der nicht wehrhaften Gesellschaft.

Du kannst den Öko-Messias spielen, den Sozialheilland geben, den Veganismus [3] oder Vaginismus oder Vaginozentrismus [Frauenquote oder die Abschaffung der Vernunft und Ersetzung durch Gefühle?] als Erlösungsoption predigen, du kannst alle Regierungen der Welt für ihre Klimapolitik und Sozialpolitik und Energiepolitik kritisieren, du kannst die Konzerne kritisieren, die Luftfahrt kritisieren, die Wissenschaft kritisieren, die Nationalstaaten kritisieren, die Diskriminierung kritisieren, die gläsernen Decken [4] kritisieren.

[3] Hier noch einige Anmerkung zu den “friedlichen” oder sollte ich lieber sagen militanten “Veganernazis” und “Tierschützern”:

Der australische Umweltschützer, Biologe, Geologe und Paläontologe Prof. Mike Archer vertritt übrigens die Meinung: „Vegetarier töten mehr Tiere als Fleischesser“.

Terror der Veganer: Frankreichs Metzger brauchen Polizeischutz

[4] Der Begriff Gläserne Decke ist eine Metapher für das Phänomen, dass Angehörige einer bestimmten Bevölkerungsgruppe [speziell Frauen] nicht in politische oder ökonomische Führungspositionen aufzusteigen vermögen.

Du kannst die alten weißen Männer kritisieren, nach Herzenslust, man wird dir Beifall spenden und dich in TV-Runden einladen, dich auf Podien bitten, dich interviewen, fotografieren, dir Schülergruppen zuführen, aber nie nachfragen, ob du eine Idee hast, wie es anders funktionieren und wer es bezahlen soll und wie es mit dem skin in the game [5] bei dir selber ausschaut.

[5] Skin in the Game bedeutet: Entweder du hast etwas zu verlieren – dein Geld, deine Freiheit, deine Ehre, kurzum: deine Haut, oder du bist nichts anderes als ein Schwätzer.

Dabei gefällt sich der libanesische Philosoph und ehemalige Finanzmathematiker Nassim Nicholas Taleb, der die neue Ethik des “Skin in the Game” gründete und der jedem [auch grüne] Welterklärer misstraut, der nichts zu verlieren hat, in der Rolle des hochintellektuellen Antiintellektuellen und antiakademischen Superakademikers. Sein Rat: Höre jederzeit auf deine Großmutter – aber traue keinem Experten [schon lange keine Klimaexperten] über den Weg.

Denn die Experten – also Mainstream-Ökonomen, Statistiker, Prognostiker und andere Konformisten [gedanken- und kritiklose Jasager, Mitläufer] – haben ihr Wissen für gewöhnlich nicht aus eigener Erfahrung gewonnen, sondern aus Büchern. Und diese wurden bekanntlich wiederum von Menschen verfasst, die das ganze Leben lang Bücher gelesen haben. Die Welt da draußen folgt aber nicht den Gepflogenheiten des angelesenen Wissens. Die lebenserfahrene Großmutter hält eine entscheidende Lektion bereit: Die Wirklichkeit ist stets klüger als jede Theorie.

Du kannst überhaupt immer das Maximale fordern: Klimarettung, Planetenrettung, Meeresrettung, Gletscherrettung, Polrettung, Eisbärenrettung, Waldrettung, Insektenrettung, Weltfrieden, globale Abrüstung, globale soziale Gerechtigkeit, globale Migration und transkontinentales Massenkuscheln.
Du kannst den Atomausstieg fordern, den Kohleausstieg, den Dieselausstieg, den Gasausstieg, den Bildungsausstieg, den Mathematikausstieg, den Physikausstieg, den Orthographieausstieg, den Heteronormativitätsausstieg [die Heterosexualität (Mann liebt Frau) zur Norm erklären], den Hierarchieausstieg, den Familienausstieg und den Zeugungsausstieg.
Du kannst die Geschlechter als soziale Konstrukte erklären und gleichzeitig Frauenförderung begehren und mit Menstruationsblut malen, du kannst die gesamte Weltgeschichte in einer Anklageschrift gegen den Mann an sich, den weißen Mann insbesondere und den Deutschen sowieso zusammenfassen, ohne die geringste Ahnung von Geschichte zu besitzen.
Du kannst den größten Stuss behaupten, etwa dass das Netz ein Energiespeicher ist [6] oder dass die Sonne keine Energierechnung schickt oder die Energiewende jede Familie eine Kugel Eis im Monat kostet oder wir plötzlich Menschen geschenkt bekommen oder Frauen 24 Prozent weniger für die gleiche Arbeit verdienen oder die Nazis die Frauenkirche zerstört haben.

[6] Das Bundesumweltministerium (BMU) will eine Energieversorgung ausschließlich mit Sonne und Wind auch dann sicherstellen, wenn keine Sonne scheint und kein Wind weht. Das wird schon irgendwie gehen, denn „das Netz ist der Speicher“, und wenn wir das nicht schaffen, ist die Welt sowieso in 12 Jahren am Ende. >>> Annalena Baerbock (Grüne): Grüne lösung der Stromspeicherung – das Netz ist der Speicher

Du kannst behaupten, dass es kein Volk gibt (Robert Habeck) oder beim Super-GAU in Fukushima 16.000 Japaner gestorben sind (Claudia Roth) und dass noch mehr Deutsche pro Jahr am Feinstaub verenden, du kannst ohne jede Verantwortung für irgendetwas anklagen ohne Ende, andere für alles schuldig sprechen, was dir gerade in die Karriere- oder Urlaubsplanung passt.
Du kannst Zwangsenteignungen fordern, Verfolgung von Falschmeinern fordern, höhere Steuern fordern, fremder Leute Köpfe und Arbeitskraft fordern, immer im Namen der Zukunft des Planeten und der Gerechtigkeit und der Geschlechtergerechtigkeit und des Weltfriedens.
Man wird dir lauschen, applaudieren, nicht nachfragen, und wenn doch mal einer widerspricht, kannst du ihn Rassist nennen und Sexist und Populist und Buntheitsfeind und Nazi, ein gutes Gefühl von [politisch korrektem] Herdenbehagen und Meutenmut [der Untergang der Lemminge] springt immer dabei heraus, mit etwas Glück auch eine Quotenstelle oder ein Stiftungspöstchen …
Die Anmerkungen in eckigen Klammern sind vom Admin.
%d Bloggern gefällt das: