Video: Wenn der Gutmensch zum Fußball geht – Heul doch (05:03)

23 Mrz
Video: Andre Voigt "Es war wie auf einem AfD-Parteitag" – Fußballer rassistisch beleidigt (05:03)
Meine Meinung:
Mir gehen solche Leute total auf die Eier. Jahrelang gingen die politischen Ereignisse an ihnen vorbei. Sie haben sie nicht interessiert, sie waren ihnen scheißegal. Typische Opfer der Lügenmedien, der sie bedingungslos vertrauten.
Dann ist so ein Fußballspiel natürlich ein grausamer Schock. Aber obwohl die Nazis total ausländerfeindlich sind, haben sie leider auch in einigen Punkten recht. Das aber scheinen die deutsche Schlafschafe bis heute nicht bemerkt zu haben. Schlaf weiter, auch du wirst irgendwann erkennen, dass diese “Nazis” nicht so ganz im Unrecht waren.
Und die deutschen Opfer der islamischen Massenmigration, die gehen solchen Fußballfreunden offensichtlich am Allerwertesten vorbei – so sind sie, die Gutmenschen. Aber wahrscheinlich sind sie nicht mal das, sondern nur Menschen, denen in der Vergangenheit alles scheiß egal war, wie der großen Mehrheit der Deutschen, die ohne Hirn durchs Leben laufen und Grüne, Linke, SPD, CDU und FDP wählen und die nicht im geringsten verstanden haben, was die Anliegen der AfD ist.
Und solche gleichgültigen Menschen erziehen Kinder. Was soll wohl dabei herauskommen? Was wollen sie ihnen denn vermitteln, wenn sie selber so fern der Realität sind und in Multikultiträumen leben? Da kann ich mich nur an den Kopf fassen. So ist aber die große Mehrheit der gleichgültigen, verantwortungslosen und feigen deutschen Lemminge, die einer Bundeskanzlerin vertrauen, die Deutschland in den Abgrund führt.
Sind es nicht dieselben, die früher in ihrer Obrigkeitsgläubigkeit, in ihrer Naivität und Realitätsferne Hitler zujubelten? Und was meint er wohl, wie die Zukunft seiner heute zweijährigen Tochter aussieht, wenn sie in eine Schule kommt, in der 80 bis 90 Prozent der Schüler Migranten sind?
Warum ist ihm nicht klar, dass solche Schulen die Hölle für deutsche Kinder sind? Sie sind die Opfer von Beleidigungen, Bedrohungen, Mobbing, Abzockerei, von Terror und Gewalt. Solche Schulen treiben mache Kinder in den Selbstmord und viele Mädchen werden Opfer sexuellen Missbrauchs. Ich wette, darüber haben solche Menschen noch nie nachgedacht. Hör auf zu heulen und schalte endlich dein Hirn ein.
Und wenn auf dem Mannschaftsbus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft immer noch “Die Mannschaft” steht und sie sich ihrer deutschen Nationalität schämen, dann sollte man diese politisch-korrekten Idioten gnadenlos auspfeifen und Yogi den zahnlosen Löwen zum Teufel jagen.
Patriot schreibt:
Wenn es denn stimmt, es waren 3 Idioten von mehr als 30.000 im Stadion. Die kleine Heulsuse macht mehr daraus als es in Wirklichkeit ist! Er sollte Mal nachts mit seiner Frau durch die Fußgängerzonen von z.b. Pforzheim oder Heilbronn laufen. Was er da von unseren “Goldstücken” zu hören bekommen wird [wenn er nicht gemessert wird].
Alles-so-schoen-bunt-hier schreibt:
Der Volkssport (!) Fußball macht eben manches deutlich, was sonst nicht so klar würde. Die Menschen wollen Fußball-Begabte, aber ansonsten normale Menschen erleben, die mit Leidenschaft spielen, kämpfen und gewinnen wollen, und zwar für Deutschland.
Das kriegen sie aber nicht geboten, und daher wollen sie auch nicht zusehen. Die Identifikation mit dieser bunten Truppe ist weg. So schnell kommt die auch nicht wieder.
Der DFB missbraucht seit Jahren die Nationalmannschaft für die Regierungspropaganda, und wenn etwas anderes als Sport und der Stolz, für sein Land zu spielen, im Vordergrund steht, dann merken das die Zuschauer und bleiben weg.
Bundesfinanzminister schreibt:
Wie hast du denn geheult und geflennt, als hier ein Asyldarsteller seiner zweijährigen Tochter den Kopf abgeschnitten hat? Eine erbärmliche und verlogene Existenz, die hier versucht mit dem Medienrummel Kohle abzugreifen und das auch noch schaffen wird.
Fairmann schreibt:
Da stand Herr Voigt wohl im falschen Block, wo drei angetrunkene Fans was von N*ger, B*mbo und Z*geunerschnitzel riefen und keiner der anderen sich aufregt wie er und alle schweigen dazu. Geht mir im Kollegium auch immer so, wenn drei [total verblödete] Linksversiffte von N*zis, R*ssisten, Geflüchteten und Klimawandel labern und der Rest schweigt dazu.
Viva Espana schreibt:
Die Rede ist von Ne*ern, TürXXX, B;mb*s und A//enmenschen und mehr, guggsdu Hier und Hier
Meine Meinung:
Bild schreibt: “
Vogt: „Ich habe Sie gefragt, ob sie alle Rassisten sind? Ob es normal sei, dass man einen deutschen Nationalspieler als Neger bezeichnet?“ Laut Voigt wurden die Beschimpfungen der Männer danach noch schlimmer!
Er erzählt sichtlich emotional: „Bimbo und Neger und noch viel schlimmere Sachen sind dann gefallen. Ich habe gesagt: ‚Passt auf Jungs, wir müssen gar nicht diskutieren. Ihr zeigt ja gerade wofür ihr steht.‘ Aber es ging immer weiter. Es ging dann los mit: ‚Unsere Frauen werden vergewaltigt – und das ist ok für Dich? Am G20-Gipfel brennen die Autos – und das ist ok für einen wie Dich?.“ ”
Was meint der wohl, was ihm passiert wäre, wenn er bei Muslimen so eine Lippe riskiert hätte? Da hätte er sich nicht wundern brauchen, wenn sie ihn abgestochen hätten und seine Tochter vielleicht noch mit. Ich will das Verhalten der Nazis nicht gut heißen, aber es kotzt mich total an, wenn solche Typen gegen Nazis hetzen, aber bei muslimischer Gewalt, die viel häufiger geschieht, schweigen.
LOBO schreibt:
Aso.. REAKTIONÄR DOE hat’n neues Video rausgebracht: Folge 42: Ideokratie (26:25)

https://vimeo.com/325100063

Video: Dr. Gottfried Curio (AfD): Sind offene Grenzen und innere Sicherheit gleichzeitig möglich? (24:57)
Die Tonqualität des Videos ist leider sehr bescheiden. In Zukunft bitte besser aufpassen, denn solche Videos sind sehr wichtig!
Dr. Gottfried Curio, studierter Physiker, Mathematiker, Kirchenmusiker (mit abgeschlossenen !! Studien) und zugleich Innenpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion ist zweifelsfrei der beste Redner in der Geschichte des Deutschen Bundestags. In seiner Rede anlässlich des Bürgerdialogs in Treptow-Köpenick diesen Dienstag legte Curio den Finger in die vielfach offenen Wunden im Selbstbedienungsladen des Merkellandes 2019. Insbesondere thematisierte der Innenpolitiker die Kernfrage zur millionenfachen illegalen Einwanderung: Sind offene Grenzen und innere Sicherheit gleichzeitig möglich?
Der renommierte Gerichtspräsident des vollkommen überlasteten Verwaltungsgerichts Düsseldorf „klagte“ unlängst: „Wir sind mitten im Herbst 2015“ und erhob wegen der weiter hohen Zahl der zu bearbeitenden Asylklagen schwere Vorwürfe gegen den Bund und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Es werde noch Jahre dauern, den Berg der Asylverfahren abzubauen. Ende 2018 waren allein am VG Düsseldorf noch 60 Prozent aller offenen Verfahren anhängig ! Fast jedes zweite Verfahren braucht mehr als ein Jahr bis zur Erledigung, Verzögerungen treffen nicht nur Asyl-, sondern natürlich auch gewerbe- oder baurechtliche Verfahren. Kein Wunder!
Obwohl nur rund 16 Prozent der Asylklagen ganz oder teilweise erfolgreich sind, würden abgelehnte Asylbewerber nur selten abgeschoben und widerrechtlich im Land belassen.
Weitere Missstände gibt es nach Dr. Curio auch auf allen Ebenen der Migrationspolitik: Die Grenzen sind nach wie vor sperrangelweit offen, die Zahl der Asylanträge steigt, Rücküberstellungen und Abschiebungen funktionieren nicht. Jene, die im Willkommensrausch für Asylanten gebürgt haben, wälzen Ihre finanzielle Verantwortung jetzt auf alle Bürger ab. Deutsche Familien ziehen aus den Innenstädten weg ins Umland, für syrische Familien dagegen werden Häuser gebaut. Und es ist kein Ende in Sicht: in Südosteuropa warten 70.000 Menschen darauf, ins Schlaraffenland Deutschland weiter zu reisen.
Und obwohl in Syrien weitgehend Frieden herrscht, stellen nach wie vor viele Syrer Asylanträge. Das alles geschieht, während die Regierung weiter an ihrer Realitätsverweigerung festhält und sich nicht eingestehen will, daß ihre Handlungsmaximen auf den Sand einer weltfremden Ideologie gebaut sind.
Asylanten-Kriminalität wird vertuscht
Kriminalität von Asylanten wird von der Polizei vertuscht – wie systematisch auf Anweisung im schwarz-frünen Schleswig-Holstein geschehen (Stich-Wort: „Der Boostedt-Skandal“)  – und von den Medien verschwiegen, um keine „Vorurteile“ zu schüren. Die Justiz fällt handzahme Urteile und vermag der Migrantenkriminalität keinen Riegel vorzuschieben. Bei der Aufgabe, für seinen Schutz zu sorgen, sieht sich der deutsche Bürger zunehmend allein gelassen.
Immer wenn man denkt, Deutschland ist bereits im Abgrund versunken, kommt Gottfried Curie … hoffentlich bald in staatspolitische Verantwortung. Eine Rede, die tatsächlich verantwortungsbewusste Schulkinder im Merkill-Land Freitags auswendig lernen sollten.
Prädikat: Historisch wertvoll !
>>> weiterlesen

Schkeuditz (Sachsen): Tschetschenischer Serien-Räuber (17) nach Tod von Rentnerin Ilse (88) gefasst – er soll neun Senioren überfallen haben (bild.de)

Die Polizei verhaftete bereits vergangenen Donnerstag einen Verdächtigen, der für insgesamt neun Raubüberfälle auf Ältere verantwortlich sein soll. Darunter auch der auf die 88-Jährige Ilse K., an dessen Folgen die Seniorin später verstarb. >>> weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: