Die SPD und ihr neues Sozialstaatskonzept

14 Feb

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

von altmod *)

Die vergebliche Selbsttherapie einer Kranken

Neurotiker neigen zum
„Begaffen eigener Gefühlszustände“
Martin Heidegger

„Die Sozialdemokraten arbeiten ihr Trauma auf“, schreibt der Spiegel über die Vorstandsklausur der SPD, auf der die Sozen ihr „Sozialstaatskonzept 2025“ erarbeiteten.

»Gruppentherapeutischer Linksruck der SPD« ätzt die linke Zeit darüber.

Kurz zusammengefasst, was die SPD da beschlossen hat:

* Grundrente

* Kindergrundsicherung.

* Bürgergeld, mit „Recht auf Arbeit“.

* Aussetzung von Überprüfungen der Vermögen, Wohnungsgröße etc. für 2 Jahre

* Abschaffung von Sanktionen

Nahles, Scholz, Heil, Barley usw. äußerten sich denn nahezu euphorisch über ihr neues Konzept, mit dem sie sich von der Agenda 2010 verabschieden und sich gleichwohl selbst therapieren wollen.

Ursprünglichen Post anzeigen 548 weitere Wörter

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: