Bayrische Grüne Lisa Badum schlägt Klima-Greta für Nobelpreis vor

8 Feb

Bayern ist FREI

Der Bunte Rotfunk (BR) berichtet:

Greta Thunberg ist die Ikone einer neuen Jugendbewegung. Ihr Schulstreik fürs Klima hat sie weltbekannt gemacht. Die bayerische Grünen-Bundestagsabgeordnete Lisa Badum hat die 16-Jährige jetzt für den Nobelpreis vorgeschlagen.

Mit ihrem Schulstreik für eine bessere Klimapolitik hat Greta Thunberg für Aufregung gesorgt: Jeden Freitag schwänzt sie die Schule, um vor dem schwedischen Parlament gegen den Klimawandel zu demonstrieren. „Greta Thunberg kämpft für unser aller Zukunft und ein gutes Leben auf diesem Planeten“, sagte Lisa Badum dazu dem Bayerischen Rundfunk. Für die Klimaexpertin der Grünen im Bundestag ist deshalb klar: Die 16-Jährige soll den Friedensnobelpreis bekommen.

Die grüne „Klima-Expertin“ und oberfränkische Bezirksvorsitzende Lisa Hildegard Badum hat als Bundestagsabgeordnete das Recht, dem Nobelkommittee Vorschläge zu unterbreiten.
Angesichts des gewaltigen Medienechos und donnernden Applauses, von dem die leitmediale Kunstfigur Greta Thunberg getragen wird, ist ihr Vorschlag nur ein konsequenter Schritt.

Ursprünglichen Post anzeigen 239 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: