Regensburg: Flüchtlinge greifen wahllos Passanten an

6 Feb

Bayern ist FREI

Zwei junge Afghanen zogen eine Spur der Gewalt durch Regensburg. An verschiedenen Orten attackierten und verletzten sie mindestens vier Passanten, darunter einen 75-Jährigen, den sie zu Boden stießen und durch einen Knochenbruch massiv verletzten:
Mittelbayerische schreibt recht deutlich:

Ursprünglichen Post anzeigen 375 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: