Archiv | 15:43

Video: Laut Gedacht #92: Krisengebiet Klassenzimmer (07:01)

26 Jul

Der Lehrerberuf war früher mal ein angesehener Beruf. Heute ist er für viele eher eine Notlösung, denn Sicherheit bittet dieser Job weder finanziell, noch für die eigene Gesundheit. Außerdem: In Brüssel schwankt der Kommissionspräsident und das Staatsfernsehen sichert sich seine Finanzierung.


Video: Laut Gedacht #92: Krisengebiet Klassenzimmer (07:01)

Quelle: Video: Laut Gedacht #92: Krisengebiet Klassenzimmer (07:01)

Noch ein klein wenig OT:

Autopsie-Bericht: Leipziger Studentin Sophia Lösche (†28) fiel Sexualverbrechen zum Opfer – Sie starb an den Folgen stumpfer Gewalteinwirkung

spanien-sophia-lösche-merabet-bDieser Artikel von Sophia Lösche (28) [Schwester des Grünen-Politikers Andreas Lösche], einer SPD-Politikerin aus Leipzig, die per Anhalter nach München trampen wollte und von einem marokkanischen LKW-Fahrer mitgenommen wurde, der sie später vergewaltigte und ermordete, erschien schon vor ein paar Tagen, aber es kam immer irgendetwas dazwischen, so dass ich ihn erst heute veröffentliche.

Leipzig/Madrid – Die beim Trampen getötete Leipziger Studentin Sophia L. (†28) ist einem Sexualverbrechen zum Opfer gefallen. Das geht aus dem Autopsie-Bericht hervor, über den spanische Medien berichten. Die Ermittler prüfen derzeit, ob der tatverdächtige Trucker Boujemaa L. (41) noch für weitere Verbrechen verantwortlich.

Wie mehrere spanische Zeitungen mit Verweis auf den Autopsie-Befund berichten, starb Sophia an den Folgen "stumpfer Gewalteinwirkung". Auch Verletzungen, die offenbar von einem Messer herrühren, sollen die Experten der Rechtsmedizin im baskischen Vitoria-Gasteiz [Stadt im Baskenland]gefunden haben. Zudem gebe es Hinweise auf einen sexuellen Hintergrund der Tat. >>> weiterlesen

Gießen: Syrer sticht Frau und 3 Kinder ab und versucht sie und einen Säugling lebendig zu verbrennen

giessen_araber_mordGießen | Keiner sollte es wissen! Zu einem für Moslems typischen Bild das in Deutschland noch immer nicht wahr sein darf, kam es wieder einmal in der Asyl- Touri-Hochburg Gießen. Erst stach der Araber seine Frau und drei Kinder ab, dann versuchte er seine Frau und einen Säugling bei lebendigem Leibe zu verbrennen. An allen Ecken steckte er die Wohnung des Mehrfamilienhauses in Brand, dass Deutsche mitverbrennen könnten scherte den Araber nicht. Die Presse: Fast niemand sagt die Wahrheit. >>> weiterlesen

Video München: Linker lacht bei Kundgebung wie ein Psychopath

Diese absurde Szenerie spielte sich bei der Kundgebung „Solidarität mit Israel“ der Bürgerbewegung Pax Europa am 13. Juni 2018 in der Münchner Fußgängerzone vor der Kirche St. Michael ab. Während wir über den islamischen Hass auf Juden aufklärten, der Moslems im Koran und den Hadithen vermittelt wird, was zu den Gewaltexzessen gegen Israel und seit Jahren auch gegen Juden auf deutschen und europäischen Straßen führt, lachte ein Linker direkt vor der Rednerbühne andauernd völlig hysterisch herum.

Dabei ging er auch immer wieder in die Knie, als ob er ein bekloppter Psychopath wäre. Kein normaler Mensch macht sich darüber lustig, wenn islamische Grausamkeiten beschrieben werden. Er aber schon. Als er damit anfing, dachten wir zunächst, dass er möglicherweise geistig nicht ganz zurechnungsfähig ist und eigentlich in die psychiatrische Anstalt gehört.

Mit solchen schrägen linksgestörten Typen haben wir es seit Jahren zu tun. Wenn unsere geballte Ladung an Fakten und Argumenten auf die totale Hilflosigkeit von Linken trifft, die merken, dass sie verbal nicht dagegenhalten können, dann fangen sie entweder mit ihrem bekloppten „Nazis raus“-Geplärre an, lärmen, beleidigen, werden handgreiflich, oder versuchen, alles ins Lächerliche zu ziehen, indem sie in Tierkostüme verkleidet idiotisch umherspringen, Polonäse „Gegen Rechts“ tanzen oder eben wie jetzt dieser Bekloppt herumgackern.


Video München: Linker lacht bei Kundgebung wie ein Psychopath

Quelle: Video München: Linker lacht bei Kundgebung wie ein Psychopath

Meine Meinung:

Ich finde, Michael Stürzenberger, der mit den Münchenern diskutierte, hat sich hervorragend verhalten. Wie irre aber muss man eigentlich sein, um sich wie dieser linke Psychopath zu benehmen? Aber mir scheint, viele Grüne und Linke leiden unter einem psychopatischen Realitätsverlust. Man hat ihnen jahrzehntelang eingeredet, es gäbe so etwas wie eine heile und bunte Multikultiwelt, in der alle Menschen gleich und glücklich leben können

Deshalb haben sie alle Migranten mit offenen Armen empfangen. Allmählich aber stellen sie fest, dass viele dieser Migranten vollkommen andere Vorstellungen haben, Vorstellungen, die ihrer eigenen Vorstellung von einer heilen Multikultiwelt vollkommen entgegen stehen und sogar sehr gefährlich sind, weil sie die Unversehrtheit, die Gesundheit und das Leben gefährden können, denn mittlerweile überziehen massenhafte Messerstechereien, Raubüberfälle, Körperverletzungen und Vergewaltigungen das Land und machen Deutschland zu einem Hort der Kriminalität.

Vorbei die Zeit des unbesorgten Flanierens in der City, der Spaziergänge im Park, des gefahrlose Fahrens mit öffentlichen Verkehrsmitteln und des unbesorgten Schulbesuchs der Kinder. Stets müssen Eltern befürchten, dass ihre Kinder von muslimischen Kindern massiv gemobbt, bedroht, geschlagen, getreten und terrorisiert werden. Und auch der Besuch einer Disko, eines Schwimmbades, eines Konzertes, einer Demo, eines Stadtteilfestes oder Jahrmarktes kann sehr gefährlich sein. Neuerdings werden sogar die Schwulen des Christopher Street Days von Muslimen mit dem Tod bedroht.

Die Klügeren erkennen meist sehr schnell, dass diese Migranten nicht unsere Freunde, sondern unsere Feinde sind, die uns bedrohen, ausrauben und vernichten wollen und stellen sich ihnen entgegen. Viele andere aber, die im Leben oft selber zu den Schwachen, den Loosern in der Gesellschaft zählen, wie viele Linke und Grüne, die schon in der Schule zu den Verlieren zählten und in den “Schulen ohne Rassismus” entsprechend gehirngewaschen wurden, die Medien leisten dabei auch "gute" Arbeit, die Menschen zu verblöden, die hirn- und eierlosen Weicheier also, solidarisieren sich mit den muslimischen Migranten.

Dies geschieht hinter dem Hintergrund, dass sie selber bereits eine psychopathische Entwicklung erfahren haben. Die ungeliebte Kindheit und die Eltern, die nie Zeit für sie hatten, alleinerziehende Mütter, die lieblose Zeit im Kindergarten und andere Erfahrungen runden das Bild ab. Es sind vielfach Kinder und heutige Erwachsene, die in ihrer Kindheit keine Liebe erhalten haben, weil die Eltern niemals zu Hause waren, niemals Zeit für sie hatten, weil sie ihren beruflichen und finanziellen Verpflichtungen nachgingen. Ich sage nicht, dass dies auf alle Linke und Grüne zutrifft, aber ich glaube, auf eine große Anzahl von ihnen trifft es zu.

Weil sie selber Leid erfahren haben, träumen sie nun von einer heilen Welt. Aber liebe Linke und Grüne, diese Welt gibt es nicht, denn die Natur ist im Allgemeinen ziemlich grausam und rücksichtslos, der Stärkste überlebt, lautet das Naturgesetz. Und das kann man auch mit noch so viel ethischen und moralischen Forderungen nicht ändern. Nebenbei sei gesagt, dass es natürlich auch sehr liebevolle und gut integrierte Migranten gibt, aber sie sind leider in der Minderheit und sie werden von den konservativen Muslimen verachtet.

Man hat euch einen Floh ins Ohr gesetzt, an den ihr allzu gerne geglaubt habt. Seht doch selber wie grausam und brutal viele Migranten sind und daran ändert ihr gar nichts, da könnt ihr euch noch so sehr bemühen. Die Realität ist, dass sie uns, unsere Kultur und unser Sozialsystem zerstören werden, wenn wir sie nicht daran hindern und eure Zukunft die Hölle sein wird. Also wacht lieber auf, bevor es zu spät ist.

Vor ein paar Tagen sprach ich schon einmal von der pathokratischen Gesellschaft. Ich möchte einen Teil des Textes hier noch einmal einfügen, denn ganze Gesellschaften bzw. große Teile von ihr können einer kollektiven psychischen Erkrankung unterliegen. Davon sind auch die westlichen Gesellschaften mit ihren kindlich-naiven Gutmenschentum allemal betroffen. Man bemerkt es jedes mal wenn man mit radikalen Linksextremen, Nazis oder Islamisten diskutiert.

Sie erkennen nicht einmal, wie krank das alles ist, was sie erzählen und Einsicht gibt es erst recht nicht. Sie erkennen nicht einmal, wie selbstmörderisch ihr Denken ist, dass es ihre eigene Identität, Kultur, Sicherheit, Familie und Zukunft zerstören könnte. Aber wenn man selber vielleicht als Kind nicht geliebt wurde, empfindet man eventuell einen tiefsitzenden destruktiven Hass, der alles zerstören möchte.

Sie sind in ihrer psychopathischen Weltsicht gefangen und in der Regel zu faul und zu feige, ihre Ansichten einmal zu überprüfen, denn das ist ihnen, den Schlaffis und Lernresistenten alles viel zu mühsam. Wissenschaftliches Denken, so wie man es aus den Naturwissenschaften kennt, ist ihnen ohnehin fern. Also bleiben sie bei ihrer Meinung und verdammen und bekämpfen alle, die eine andere Meinung haben. Auch mit Gewalt, denn Gewalt ist ihre Natur.

Unter der Ponorolergie versteht man die Lehre vom Bösen. Die Pathokratie [pathologische Gesellschaft] ist eine Form der Psychopathologie, in der das Böse oder die Dummheit sich in der Gesellschaft durchgesetzt hat und allgemein akzeptiert wird. Der polnische Psychologe Andrzej M. Lobaczewski sprach 1984 vom "makrosozialen Bösen", das die Gesellschaft nahezu vollständig durchdringen kann. Dies geschieht in Form einer Pathokratie, d. h. einer psychopathischen (krankhaften) Herrschaftsstruktur.

Die Vorstellung, dass Deutschland bzw. Europa verpflichtet sei, die ganze Dritte Welt aufzunehmen, ist nichts anderes als Ausdruck dieses "makrosozialen Bösen". Sie ist nichts anderes als eine selbstmörderische Form einer psychopathologischen Erkrankung, die bei großen Teilen der Grünen, Linken und Gutmenschen sehr ausgeprägt ist. Michael Mannheimer schreibt hierzu: Wir leben in einer von Psychopathen erschaffenen Gesellschaft

Siehe auch:

Buntes Großbritannien: Fast 54.000 Vergewaltigungen in einem Jahr

Berlin: An 53 Standorten Flüchtlingswohnungen – nicht für zwei, sondern für 50 Jahre

“Intellektuelle” Migranten drohen mit Auswanderung

EU will Salvini bestechen: Aber Salvini antwortet: „EU, fick Dich!“

Elmar Hörig: Highlander Özil und die Janet Jackson Nippel-Show

Plüderhausen (Ba-Wü): Justizversagen – jetzt fahndet das LKA: Wollte der Afghane seine Ex-Freundin töten?

Akif Pirinçci: Wenn Dummheit Gedichte schreibt – Syrerin gibt Deutschland Tipps

Buntes Großbritannien: Fast 54.000 Vergewaltigungen in einem Jahr

26 Jul

Leadenhall_Market_London By Diliff – Leadenhall Market In London – CC BY 2.5

Großbritannien und Frankreich zeigen den Deutschen, wohin die Reise gehen wird. Migrantengewalt, ganze Städte unter muslimischer Kontrolle, Merkels Eurabia wird für uns ALLE in Tod und Chaos enden! In England steigt die Zahl der schweren Verbrechen und Tötungsdelikte, in denen Messer oder Schusswaffen eingesetzt werden, weiter an. Auch Sexualstraftaten stehen ihnen in Nichts nach.

In dem Zeitraum von März vergangenen Jahres bis März 2018 verzeichnete die Polizei 53.977 Vergewaltigungen, was einem Anstieg von 31 Prozent entspricht. Andere Sexualvergehen steigerten sich um 21 Prozent auf 96.755. Besonders auffällig: Die statistische Kurve der Verbrechen, bei denen ein Messer oder ein „scharfer Gegenstand“ benutzt werden, steigt seit 2015 steil an, während die Angriffe mit Feuerwaffen fast auf dem Niveau des Vorjahres verharren.

Die Enthüllungen, die aus den neuesten offiziellen Zahlen des Amtes für nationale Statistiken (ONS: Office for National Statistics) hervorgehen, zeigen, dass Straftaten mit Messern oder scharfen Instrumenten um 16 Prozent auf 40.147 gestiegen sind – die vierte Zunahme von Messerangriffen durch die ONS. Nach den offiziellen Zahlen des ONS lag die Zahl der Tötungsdelikte in dem Einjahres-Zeitraum bis März 2018 bei 701 Opfern. In ihr sind nicht die Opfer der islamischen Terroranschläge in Manchester und London enthalten, berichtet Breitbart.

In dem Jahr fanden laut ONS auch mehr als 77.000 Raubüberfälle statt. Besonders dramatisch ist die Lage nach wie vor in der Hauptstadt London. Unter dem muslimischen Bürgermeister Sadiq Khan fanden bereits 89 meist junge Menschen den Tod auf Londons Straßen. Der größte Teil von ihnen wurde erstochen.

Quelle: Buntes Großbritannien: Fast 54.000 Vergewaltigungen in einem Jahr!

Noch ein klein wenig OT:

Video: Achgut-Pogo: Broders Spiegel: Illusionen über Deutschland (02:48)

Wer in amerikanischer Ferne über Deutschland spricht, macht zwei Erfahrungen. Zum einen wirkt die deutsche Bedeutung für die Welt deutlich kleiner als daheim. Aber gleichzeitig genießt das Land immer noch einen guten Ruf, einen zu guten Ruf. Manche haben ein so positives Deutschlandbild im Kopf, dass man nicht weiß, ob man diesen freundlichen und netten Menschen nun etwas mehr von der heutigen deutschen Wirklichkeit erzählen sollte?

Darf man sie so hart enttäuschen? Warum sollten sie sich denn von den lieb gewordenen Illusionen über die ferne Lebenswelt dort in Mitteleuropa trennen müssen? Das machen doch noch nicht einmal die politischen Verantwortungsträger dieses Landes.


Video: Achgut-Pogo: Broders Spiegel: Illusionen über Deutschland (02:48)

Quelle: Video: Achgut-Pogo: Broders Spiegel: Illusionen über Deutschland (02:48)

Mainzer OB Michael Ebling (SPD) will bis 2020 5500 neue Wohnungen bauen

Verwandelt sich Mainz in eine islamische Migrantenstadt und am Ende in ein islamisches Ghetto?

Mainz_rheinuferpromenade By User: Uli – Mainz Rheinuferpromenade CC BY-SA 3.0

Als Oberbürgermeister Michael Ebling 2011 verkündete, dass in Mainz bis 2020 insgesamt 6500 neue Wohnungen entstehen sollen, schüttelten einige ungläubig den Kopf. Doch der SPD-Politiker kann jetzt schon – also zwei Jahre vor dem Ablauf seines ambitionierten Zeitplans – verkünden: „Bis zum Jahresende haben wir unser Ziel erreicht.“ Und Ebling hat schon ein neues Vorhaben. Diesmal will er binnen sieben statt neun Jahren 5500 neue Wohnungen entstehen lassen. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Generell ist der Wohnungsbau in der heutigen Zeit etwas Gutes, weil viele Menschen eine Wohnung suchen. Ich fürchte aber, diese Wohnungen werden hauptsächlich von Migranten bewohnt sein und Mainz wird sich dank des SPD-Bürgermeisters Michael Ebling in eine islamische Stadt verwandeln, wie man dies in Großbritannien vielfach beobachten kann. Und das alles nur, weil die SPD hofft, die Migranten als zukünftige Wähler gewinnen zu können.

Die Muslime aber werden fein antideutsch eine islamische Partei wählen und Mainz in eine muslimische Stadt verwandeln, in der die einheimischen Deutschen nichts mehr zu sagen haben. Sie werden die Deutschen mit ihrer aggressiven Art und ihrer Kriminalität aus den Stadtteilen vertreiben und sich in einer Parallelgesellschaft einrichten, in der die Scharia den Ton angibt, wie man dies sehr gut in Großbritannien beobachten kann, wo sich eine britische Stadt nach der anderen in eine islamische Stadt verwandelt, wobei die britische Bevölkerung die Flucht ergreift.

Danke SPD. In Großbritannien sind es vermutlich auch die sozialdemokratischen Bürgermeister (Labour), die die Islamisierung der Städte vorantreiben, bis ein muslimischer Bürgermeister sie aus dem Amt kickt, weil ein Großteil, vielleicht sogar die Mehrheit  der Bevölkerung mittlerweile aus Muslimen besteht, siehe London. Dort sind die einheimischen Briten, dank der kriminellen Migrationspolitik Tony Blair’s und seiner Nachfolger, mittlerweile in der Minderheit.

Und außerdem brauchen wir im Prinzip gar keine neuen Wohnungen. Wir müssten lediglich die Hunderttausenden illegalen Migranten aus Deutschland ausweisen, die auch noch auf unsere Kosten leben. Aber was macht die Bundesregierung? Sie holt jedes Jahr weitere Hunderttausende von Migranten nach Deutschland, die den Deutschen die Wohnungen wegnehmen. Und die Deutschen finden keine Wohnung.

Man zäumt das Pferd von der falschen Seite auf. Und darum ist es kein Wunder, wenn Mainz Tausende neue Wohnungen baut. Zur Not werden dafür auch Hunderte Bäume gefällt und Parks zubetoniert, wie dies zur Zeit in Berlin geschieht, wo man insgesamt an 53 Standorten, auf der ganzen Stadt verteilt, neue modulare Flüchtlingssiedlungen für jeweils 450 “Flüchtlinge” [Sozialschmarotzer?], bestimmt Horte späterer Kriminalität, aus dem Boden stampft. Wie sagt Henryk M. Broder im obigen Video? Deutschland ein failed state, ein gescheiterter Staat.

Egon schreibt:

Man fragt sich langsam wie lange die Deutschen im Westen weiter dabei zuschauen wollen, dass man ihre Städte zubetoniert um Wohnraum für Zuwanderer zu schaffen, und man sie mit wirkungslosen Mietpreisbremsen verarscht!

Netzfunde:

Türkischer Extremismus: Merkels Handschlag mit dem Grauen Wolf (zeit.de)

Das Kreuz gehört zur italienischen Identität: Lega-Partei möchte in allen öffentlichen Gebäuden Kreuze aufhängen (freiewelt.net)

Appeasementpolitik der Gay- und Lesbenverbände geht nach hinten los: Muslime drohen CSD-Teilnehmern mit Mord und Totschlag (freiewelt.net)

Afrikas Exodus von den afrikanischen Staatschefs gewollt und propagiert – Auslandsüberweisungen höher als Entwicklungshilfe (freiewelt.net)

Antwort junger »Orientalen« auf den Hinweis des Falschparkens: »Willst Du sterben?« (freiewelt.net)

AfD-Abgeordnete dürfen bei Talkshows im deutschen Fernsehen nicht mitdiskutieren (nordkurier.de)

Siehe auch:

Berlin: An 53 Standorten Flüchtlingswohnungen – nicht für zwei, sondern für 50 Jahre

“Intellektuelle” Migranten drohen mit Auswanderung

EU will Salvini bestechen: Aber Salvini antwortet: „EU, fick Dich!“

Elmar Hörig: Highlander Özil und die Janet Jackson Nippel-Show

Plüderhausen (Ba-Wü): Justizversagen – jetzt fahndet das LKA: Wollte der Afghane seine Ex-Freundin töten?

Akif Pirinçci: Wenn Dummheit Gedichte schreibt – Syrerin gibt Deutschland Tipps

Elmar Hörig: Özil & Erdogeil: Eine dicke Männerfreudschaft – Ehre, Heimat und dicke Eier

26 Jul

elmar_hörigElmar Hörig

Elmar Hörig: Elmis moinbrifn am 25.07.2018

ANKARA: Özil und kein Ende! Erdogeil telefoniert mit Mesut! Begeisterung und tiefe Zuneigung zwischen zwei türkischen Männern! Ehre, Heimat Stolz, dicke Eier etc. [1] Das ganze Programm! Dann wird’s schwülstig! Erdo so: „Ich küsse seine Augen!“ Holla, hab ich da die ganze Zeit was verpasst? Ich so: „Das was Özil da die ganze Zeit geküsst hat, waren sicher keine Augen! Die gibt’s hinten nämlich nicht!

[1] Jan Böhmermann sah das mit den dicken Eiern von Erdogan einst noch etwas anders: “Sackdoof, feige und verklemmt, ist Erdogan der Präsident. Sein Gelöt stinkt schlimm nach Döner, selbst ein Schweinefurz riecht schöner…” [Video]

MESSERPOTANIEN: Sonntag 3.50 Uhr! Libanese begehrt Einlass in „Bar“ (Puro Beach) in Dresden! Türsteher sagt: „Du nicht rein hier!“ Erbost zieht der daraufhin sein Messer und sticht sofort in den Oberschenkel des Türstehers! Man muss das tolerieren, vielleicht war er traumatisiert vom Krieg, egal welchem! Ich glaube, er war einfach nur besoffen!

Doch Halt! "Security Man" hat Sicherheitshose von OBI! Jetzt zündet Goldschätzchen die zweite Stufe der Eskalation! Pfefferspray direkt gesprüht – der Gegenüber nichts mehr sieht! Irgendwann läufts dann wie immer! 100 Polizisten ringen den Deppen nieder und jetzt sitzt er in U-Haft! Und wenn wir ihn abschieben wollen stehen wieder so ein paar Wollsocken-Spacken mit einem Transparent vor dem Flieger und faseln was von „Nicht sicherem Herkunftsland!“

ZWICKAU: Geile Meldung 1: Fußballturnier „Gegen Diskriminierung und Gewalt“ wird abgebrochen, weil sich im Finale zwei Flüchtlingsteams verprügeln! Turnier sollte umbenannt werden in: „Grill den Fludschii! [Flüchtling]“ Die schönsten Geschichten schreibt halt immer noch das Leben.

KAUFBEUREN: Geile Meldung 2: Bürgerentscheid geht anders aus als erwartet! Moschee-Neubau einer DITB-Moschee [Erdogans Sturmtruppe] auf dem Stadtgebiet wird abgelehnt! SPD-Stadträtin Martina Wischhöfer weint bitterlich [Video]! Teppichpreise fallen! Aber Politiker werden sicher einen Weg finden, das Ding aus einer anderen Welt irgendwo anders hinzupflastern. Wär doch gelacht! Notfalls mit Nazi-Keule!

TUNESIEN: Geile Meldung 3: Bin Ladens [Leib-]Wächter Sami Al-Mujtaba, auch anders bekannt unter „Ladenhüter“ wird vermutlich nicht an Deutschland zurückgeschickt! Ist das ne geile Meldung? Ich seh schon die ganzen „Deutschland ist Bunt und Offen“ Fraktionen im Strahl kotzen! Schadenfreude ist halt doch manchesmal schön! So wie das tolle Wetter zur Zeit! Cremt Euch ein!

Feddich

ELMI (Bikini-Girl 2018)

Noch ein klein wenig OT:

Geiles Video: Anton Hofreiter rastet aus bei Rede von Gottfried Curio (AfD) (01:12)


Geiles Video: Anton Hofreiter rastet aus bei Rede von Gottfried Curio (AfD) (01:12)

Cottbus: Linker Farbanschlag auf die „Mühle“ – einem patriotischen Infoladen – auch das Bürgerbüro der AfD wurde angegriffen

mühle_cottbusVor gut einem Monat konnten wir von den Feierlichkeiten zur Eröffnung der „Mühle“ berichten – einem patriotischen Infoladen in der Innenstadt von Cottbus. Mit Recht sprechen wir seitdem von der brandenburgischen Stadt als „Widerstandsnest“. Sie spendet Hoffnung, nicht zuletzt aufgrund der bürgerlichen Bodenständigkeit und heimatbewussten Bekenntnislust der Bevölkerung.

Doch das motiviert extreme Linke zum Gegenschlag – in der Nacht auf den 23. Juli ist die Fassade des Infoladens Ziel eines Farbanschlags mittels acht mit Farben gefüllter Christbaumkugeln  geworden. Die Spuren weisen in die Antifa-Szene. – Sehr guter Artikel. Auch ein guter Bericht über die linksextreme Szene in Cottbus (Zelle 79). >>> weiterlesen

Meine Meinung: Ich hoffe, dadurch wird der Infoladen noch bekannter. Auch die Zukunft Heimat leistet in Cottbus wertvolle Aufklärungsarbeit.

Video: Frage von Dr. Rainer Podeswa (AfD) zur Antifa: Antwort von Thomas Strobl (CDU) (18.07.2018) (10:01)


Video: Frage von Dr. Rainer Podeswa (AfD) zur Antifa: Antwort von Thomas Strobl (CDU) (18.07.2018) (10:01)

Allahu Akbar-Terror: Fanatische Muslime drohen mit Gewalt gegen CSD-Teilnehmer in Berlin

csd-berlin-2014-1„Du wirst morgen sterben … ich mobilisier ganz Berlin“ heißt es in einer Nachricht, die ein prominenter Teilnehmer des Berliner CSDs (Christophers Street Day) gestern erhalten hat. Was Fachleute schon lange befürchteten, ist nun eingetreten: Die jährliche Parade der Berliner Homosexuellen, die sich in ihrer großen Mehrheit stets um ein unterwürfiges Islam-Appeasement bemüht haben, gerät ins Visier fanatischer gewaltbereiter Muslime.

Bisher herrschte bei den CSD-Teilnehmern vor allem Islamappeasement. Mit anderen Worten, sie haben sich feige beim Islam eingeschleimt. Bislang waren dort vor allem Personen mitgelaufen, die zu dem Themenbereich Religion vor Islamophobie warnten und sich vor allem über die Sexualmoral der katholischen Kirche lustig machten.  >>> weiterlesen

Der junge Ex-Muslim-Aktivist und Iraker Amed Sherwan, der angekündigt hat mit provokativen Plakaten und einem „Allah-is-gay“-Shirt [Allah ist schwul] auf der Berliner CSD-Parade am kommenden Samstag aufzutreten erhielt nette Grüße von Mustafa E. (Text original übernommen):

„Elender dreckiger hund schämst du dich nicht über religionen dich lustig zu machen.. Ich finde es schade, dass es solche menschen wie dich auf der welt gibt und würde nichts dagegen haben das anstatt der kinder in palästina sterben ihr alle homosexuellen hunde stirbst.. Falls ich dich morgen in berlin sehe kannst du auf deiner veranstaltung deine beerdigung plan wo jede schwuchtel auf deine leiche sich einen runterholt um in dein leichengesicht zu spritzen ihr ekligen fotzen.”

Meine Meinung:

Mir scheint, manche Homos sind unbelehrbar. Sie wachen erst beim Sturz vom Hochhaus auf, wie es in einigen islamischen Ländern praktiziert wird, oder wenn sie am Baukran baumeln. Aber Homoehe fordern. Allah wird euch schon erzählen, was er davon hält. Es gibt zum Glück positive Ausnahmen, wie David Berger von Philosophia-Perennis. Und wie dumm und intolerant sind erst die Muslime? Merkel, was hast du uns da für Irre ins Land geholt und die linken Irren applaudieren auch noch. Der Islam ist ein Krieg gegen uns alle, auch gegen die Linken, aber die haben das immer noch nicht kapiert.

Seid ihr so dumm, dass ihr nichts davon mitbekommt? Tausende Mal habt ihr Martin Niemöller zitiert ["Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen…], aber verstanden habt ihr davon nichts. Glaubt ihr Idioten wirklich, die Muslime werden euch verschonen? Wie verblödet und realitätsfern muss man eigentlich sein, um so etwas zu glauben? Merkt ihr immer noch nicht, dass man euch Jahrzehnte lang ins Hirn… hat? Legt endlich eure Scheuklappen ab und tut etwas für eure Bildung. Politically Incorrect wäre schon mal ein guter Anfang.

Randnotiz:

München: Der Ton wird rauher – Mehrere Mitarbeiter der deutschen Bahn angegriffen (tag24.de) 

Siehe auch:

Berlin: An 53 Standorten Flüchtlingswohnungen – nicht für zwei, sondern für 50 Jahre

“Intellektuelle” Migranten drohen mit Auswanderung

EU will Salvini bestechen: Aber Salvini antwortet: „EU, fick Dich!“

Elmar Hörig: Highlander Özil und die Janet Jackson Nippel-Show

Plüderhausen (Ba-Wü): Justizversagen – jetzt fahndet das LKA: Wollte der Afghane seine Ex-Freundin töten?

Akif Pirinçci: Wenn Dummheit Gedichte schreibt – Syrerin gibt Deutschland Tipps

Kommt es in Bayern zur Koalition der CSU mit den Grünen?

%d Bloggern gefällt das: