SPD-Stadtrat: „Das vorläufige deutsche Aufgebot zur WM – 25 Deutsche und zwei Ziegenficker“

26 Mai

Bayern ist FREI

Aufregung um einen Facebook-Post des 1, Stadtrates von Bebra Bernd Holzhauer (SPD). Dieser hatte gepostet: „Das vorläufige deutsche Aufgebot zur WM – 25 Deutsche und zwei Ziegenficker“ Es ist eine Partei, vor der man solche Äußerungen am ehesten erwartet, spätestens seit Böhmermann.  Denn Böhmermann wurde als „Satiriker“ quasi von der gesamten Buntpresse unterstützt, und ja natürlich auch von zahlreichen Buntpolitikern. Nun dient Böhmermann vielen Bunten als Vorbild. Nun trifft es mit dem Ziegenficker-Sager nicht mehr den  Georgier, der türkischer Präsident wurde,  Erdogan, sondern offenbar  Türken in der Buntmannschaft der BRD.  Der Mann von der Orts-SPD rudert wieder zurück:

Ohnehin ist es  bunt-kontraproduktiv, wenn  man  zu solchen Worten wie „Ziegenficker“ greifen muss. Fakt ist für uns Patrioten, das Özil Türke ist. Doch nicht Özil ist schuld, daß er in der Buntmannschaft spielt, sondern die Bunten selber. Hätten die Bunten eine deutsche Nationalmannschaft gewollt, dann hätten sie auf die Patrioten gehört, die schon immer…

Ursprünglichen Post anzeigen 182 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: