Italien vor Neuwahlen: Erneuter Rechtsrutsch?

3 Mai

Bayern ist FREI

Eine bessere Idee konnte die 5 Sterne Bewegung kaum haben. Sie fordert inzwischen rasche Neuwahlen, nachdem ihr Schmusekurs mit den Sozialdemokraten, die nicht regieren wollen, gescheitert ist. Damit steigen die Chancen, daß das eintritt, was wir im Notfall angeraten haben: Es wird neu abgestimmt. Davon wird meiner Ansicht nach sowohl die 5 Sterne Bewegung, als auch das derzeit prozentual führende rechte Lager profitieren.  Dies deuten auch aktuelle Umfragen an. Demnach würde sich die M5S leicht steigern von 32.7% auf 32.9% (+0.2%). Die Lega, die in einem Bündnis mit Marine Le Pen ist, würde hingegen deutlich zulegen. Sie käme bei einer Neuwahl nicht mehr auf das Ergebnis von 17.4%, sondern auf 21.6% (+4.2%). Die Forza Italia käme auf 12.6%, würde also 1.4% einbüßen. Auch die FDI würde leicht einbüßen und käme statt auf 4.4% auf 3.8%.(-0.6%). Somit würde das rechte Bündnis laut der Umfrage derzeit um 2.2% gegenüber der letzten Wahl…

Ursprünglichen Post anzeigen 118 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: