EU will Albanien und Mazedonien in die EU aufnehmen

20 Apr

Albanien ist zu 56,7 Prozent muslimisch. Wenn die EU sagt, es sei in ihrem ureigensten Interesse solch einen kriminellen und korrupten Staat wie Albanien in die EU aufzunehmen, frage ich mich was das wohl für Interessen sein sollen? Es wird höchstens eine Masseneinwanderung in die Sozialsysteme geben und die Wohnungsnot und die Kriminalität in Deutschland wird noch weiter ansteigen. Wirtschaftliche Interessen stehen im Vordergrund und die Probleme der Masseneinwanderung werden auf die Bevölkerung abgewälzt. Außerdem dürfte Deutschland wieder einmal den Zahlmeister spielen dürfen.

Indexexpurgatorius's Blog

Nun liege es an den Mitgliedstaaten, ob sie der Empfehlung folgen wollten. Hahn betonte, bei der Erweiterung gehe es nicht darum, „unseren Partnern einen Gefallen zu erweisen“. Die Stabilisierung und Zusammenarbeit mit den Westbalkan-Staaten liege auch „im ureigenen Interesse“ der EU.

Die Kommission kritisierte bisher das weiterhin langsame und ineffektive Justizsystem sowie weitverbreitete Korruption, sieht nun aber Fortschritte. Auch organisiertes Verbrechen und Drogenhandel in dem südosteuropäischen Land sah Brüssel als Problem.

Doch Europa machte Fortschritte und passte sich den beiden Westbalkan-Staaten an und sieht nun alle Kriterien zur Aufnahme erfüllt …

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: