Archiv | 23:59

Warum Familiennachzug ein so großes Thema ist: Die Altparteien sind abhängig von der Gunst der "Sozialmafia"!

2 Feb

merkel_schulz_sozialmafia

Von WOLFGANG HÜBNER | Viele Menschen in Deutschland fragen sich, warum bei den Koalitionsverhandlungen zwischen CDU/CSU und SPD der Familiennachzug für die Angehörigen von „Flüchtlingen“ einen so großen Raum einnimmt. Und jeder, der rechnen kann und will, wird sich auch fragen, ob nicht selbst bei einer – sehr unwahrscheinlich – eingehaltenen Obergrenze von 200.000 neuen „Flüchtlingen“ im Jahr die Aufnahme- und Integrationsmöglichkeiten Deutschlands nicht weit überlastet werden.

Es stellen sich aber auch noch andere Fragen in diesem Zusammenhang: Was treibt die beiden derzeit noch größten politischen Kräfte, nämlich Union und SPD, zu solchem Aufwand für ein Thema, das für den allergrößten Teil der Bürger, also auch für den allergrößten Teil der Wähler, überhaupt keines ist, weil es mit ihrer Lebenswirklichkeit mitsamt allen dieser innewohnenden Probleme nichts zu tun hat? Warum stehen die für die meisten Menschen viel drängenderen Probleme wie Altersversorgung, Steuern und Abgaben, Sicherheit, Kriminalität, Mieten usw. nicht ungleich mehr im Mittelpunkt als der Familiennachzug für „Flüchtlinge“?

Der Soziologe Prof. Dr. Jost Bauch hat in einem lesenswerten Artikel in der letztwöchigen Ausgabe der Wochenzeitschrift „Junge Freiheit“ unter dem Titel „Helfen als Passion“ wichtige Hinweise auf Antworten zu den obigen Fragen formuliert. Bauch erinnert daran, dass in Deutschland mittlerweile weit über zwei Millionen Menschen in irgendeiner Weise in der Sozialindustrie – also dem Reich von Caritas, Diakonie, Rotes Kreuz, Arbeiterwohlfahrt und vielen sonstigen Organisationen und Institutionen – tätig sind.

In der für Deutschlands Ökonomie so wichtigen Autoindustrie sind nach Angaben des Autors hingegen nur 700.000 Menschen beschäftigt. Die Sozialquote liege derzeit bei 30 Prozent des Bruttosozialprodukts [1], 888 Milliarden Euro würden hierzulande umverteilt, „mit stark wachsender Tendenz, auch bedingt durch die ‚Flüchtlingspolitik‘“.

[1] Das heißt, sie erwirtschaften 30 Prozent des Bruttosozialprodukts. In Wirklichkeit erwirtschaften sie dieses Geld aber gar nicht, sondern sie leben sozialschmarotzend von unseren Steuergeldern, die man wesentlich besser und sinnvoller investieren könnte. Vielfach sind es linksliberale, die irgendein Studium in der Geschwätzwissenschaften studiert haben, die zu dumm waren, ein ordentliches Studienfach [MINT] zu studieren und deshalb irgendetwas mit Medien, Sozialwissenschaften, Islamwissenschaft, Religionswissenschaft, Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft, irgendwelchen Feminismus-Quatsch oder irgend welche Genderscheiße oder sonstigen Müll studiert haben, den niemand gebrauchen kann und die sonst in der Arbeitslosigkeit gelandet wären.

Soweit die wichtigsten Fakten. Politische Brisanz bekommen sie, weil die derzeit staatstragenden Parteien ebenso tiefgehende wie vielfältige Verbindungen mit der mächtigen Sozialindustrie haben. Das trifft in ganz besonderem Maße auf die SPD, aber auch auf die Grünen zu. Im Funktionärskörper und unter den Mitgliedern dieser beiden Parteien sind Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Sozialbürokraten usw. in großer Zahl vertreten. Sie arbeiten nicht nur in der Sozialindustrie, sondern profitieren auch von dieser zum Beispiel durch sichere Arbeitsplätze und gute Einkommen.

Für die im Niedergang befindliche SPD ist es nach dem Verlust der Stimmen aus weiten Teilen der Arbeiterschaft geradezu existenziell wichtig, sich die Gunst der Sozialindustrie und deren mächtigen Wohlfahrtskonzernen zu sichern. Deshalb das hartnäckige Beharren auf möglichst viel Familiennachzug. Denn es ist so, wie Jost Bauch schreibt: „Für Hilfsorganisationen kann es nichts Schlimmeres geben, als wenn ihnen die Hilfssituationen und Hilfsbedürftigen ausgehen würden … Sie brauchen eine permanente Zufuhr von sozialen Klienten, die auf ausgleichende Hilfe angewiesen sind.“

Die stetige Anlieferung von immer neuen „sozialen Klienten“ aus allen möglichen Weltgegenden ist aber nicht nur eine Kernangelegenheit von SPD und Grünen. Auch Teile der Unionsparteien, allen voran die Oberschlepperkönigin Angela Merkel, sind daran aktiv beteiligt. Die Kosten dafür tragen all jene Steuerzahler, die sich wundern, dass trotz hoher Steuerüberschüsse für sie keine Entlastungen resultieren. Das Geld wird woanders [von der Sozial- und Migrationsmafia] gebraucht und konsumiert. Und jeder sollte wissen, wo.

Quelle: Warum Familiennachzug ein so großes Thema ist: Altparteien abhängig von Gunst der Sozialindustrie

Meine Meinung:

Die Gutmenschen, die in der Flüchtlingshilfe tätig sind, sind in Wirklichkeit gar nicht so sehr an den Flüchtlingen interessiert, sondern ihr Interesse ist rein egoistisch. Sie versuchen lediglich der Arbeitslosigkeit zu entrinnen. Dabei nehmen sie die Zerstörung Deutschlands billigend in Kauf.

Siehe auch:

Video: Der "Groko-Poker" – Alexander Gauland bei Maischberger (74:45)

Akif Pirincci: Kleider machen Leute – Was tun gegen "Nazi-Kleidung"?

Eberswalde (Brandenburg): Vier Syrer treten auf Vater ein, der seine Tochter beschützen wollte

Hartmut Krauss: Wie zugewanderte Muslime politisch ticken

Ihr zerstört unser Land – Wann endlich begreift ihr es?

Familiennachzug: Die Nebelkerzen der Großen Koalition – wie Deutschland in Wirklichkeit mit Migranten überflutet wird

Video: Frauendemo in Kandel: Eine Mutter, die von Muslimen angegriffen wird, bricht das Schweigen (08:41)

Video: Der "Groko-Poker" – Alexander Gauland bei Maischberger (74:45)

2 Feb

Alexander Gauland bei Maischberger

Von L.S.GABRIEL | Vier Monate nach der Bundestagswahl haben die deutschen Versagerparteien es immer noch nicht geschafft eine Regierung zu bilden. Merkel ist bekanntlich alles recht, was sie im Amt hält und nach Möglichkeit gleichzeitig dafür sorgt, dass die Abrissbirne in Richtung Deutschland weiter unermüdlich geschwungen wird.

Darum gab es nun auch eine angebliche Einigung zwischen Union und der SPD zum brisanten Thema Familiennachzug der Invasoren, die aber eigentlich auch wieder nur ein Camouflage-Einvernehmen [verschleiertes, kaschiertes Einvernehmen] ist, um dem Wahlvolk ein paar Krümel hinzuschmeissen, die es glauben machen sollen, dass einer erfolgreichen Zusammenarbeit zum „Wohle des Volkes“ kaum noch etwas im Wege stehe. Dabei sind die Deutschen doppelt angeschmiert, denn diese Zerstörertruppe hat noch nie etwas zum Wohle des Volkes (also, für die schon länger hier Lebenden) gemacht.

Egal, die Umvolkungsmanagerin spricht von einem „Aufbruch für Deutschland“.  Das Wort „Aufbruch“ ist aber wohl eher nur im Kontext real, als dass reiche Deutsche, ebenso wie die tatsächliche Bildungselite, aufbrechen und Deutschland fluchtartig verlassen, während gleichzeitig die Ballastexistenzen der Welt, samt Nachkommenschaft hereingebeten werden.

Die GroKo 2.0 wird, wenn sie tatsächlich aus Gründen der Merkelschen Alternativlosigkeit zustande kommen sollte, ein „Aufsitzen und Weiterreiten auf gewohnten Pfaden“. Das fürchten nun offenbar sogar die Profilügner der Propagandamedien. In der Sendungsbeschreibung zum Maischbergertalk, heute Abend um 22.45 in der ARD, heißt es:

Bis nächste Woche wollen Union und SPD ihre Verhandlungen abgeschlossen haben. [..] Doch können Merkel, Seehofer und Schulz eine neue Vision für das Land entwickeln? Stehen die bisher vereinbarten Inhalte nicht eher für ein „Weiter so“ mit faulen Kompromissen, die am Ende nur die AfD stärken? Und was passiert, wenn die drei Parteien am Ende doch nicht zusammenfinden?

Für die Maischbergerredaktion und auch alle anderen nicht der Wahrheit, dem Leser aber dem System und der Toleranz Verpflichteten ist also die schlimmste Vision, nicht dass dieses Land weiter der Vernichtung preisgegeben wird, sondern dass – wodurch auch immer – die AfD gestärkt werden könnte. Hier entlarvt der Narr sich selber, als einer, den zu demaskieren er eigentlich bestellt war.

Über den „GroKo-Poker“ diskutieren werden:

  • AfD-Chef Alexander Gauland
  • Christoph Schwennicke (Chefredakteur „Cicero“)
  • Sahra Wagenknecht (Fraktionsvorsitzende der Linkspartei)
  • Joachim Herrmann (Bayerischer Innenminister, CSU)
  • Bettina Gaus (linke „taz“-Schreiberin)
  • Für die Pöbeleinlagen und unqualifiziertes Dreckschleudern wurde Vize-SPD-Chef Ralf Stegner eingeladen.


Video: maischberger vom 31.01.18 | GroKo Poker : u.a. mit Alexander Gauland und Sahra Wagenknecht (74:45)

Wir wünschen Alexander Gauland gute Nerven für diesen Abend im feindlichen Lager.

» Kontakt zur Redaktion: maischberger@wdr.de
» Facebook und Twitter

Quelle: Video: Der "Groko-Poker" – Alexander Gauland bei Maischberger 

Meine Meinung:

Ich habe mir die Diskussion jetzt eine Stunde lang angesehen. Dass Ralf Stegner ein Kotzbrocken ist, wissen wir alle, obwohl er sich in dieser Diskussionsrunde weitgehend zurückgehalten hat. Aber ein ebenso großer Kotzbrocken ist Joachim Herrmann von der CSU. Und dem sollten wir in Zukunft richtig Feuer unterm Arsch machen. Wenn ich mich recht erinnere, wurde er bei der letzten Bundestagswahl nicht einmal mehr in den Bundestag gewählt. Und jetzt spuckt er Gift und Galle gegen die AFD.

Ich wünsche mir nur eines, dass die CSU bei der nächsten Landtagswahl im September (?) mit Mann und Maus untergeht, denn auch Markus Söder ist so ein Versager, wie Host Seehofer und Joachim Herrmann. Die CSU hat Bayern dermaßen in die Scheiße geritten und München in ein arabisch-afrikanisches Shithole (Drecksloch) verwandelt, dass man den für geisteskrank erklären muss, der die CSU immer noch wählt.

Aber wenn sich die Befragungen der Bevölkerung im Fernsehen ansieht, die manchmal durchgeführt werden, dann merkt man, dass viele Menschen gar nicht mitbekommen, was hier so abgeht. Die sind einfach zu ungebildet und wählen aus Gewohnheit die CSU. Viele Menschen haben von Politik wirklich keinen blassen Schimmer.

Siehe auch:

Akif Pirincci: Kleider machen Leute – Was tun gegen "Nazi-Kleidung"?

Eberswalde (Brandenburg): Vier Syrer treten auf Vater ein, der seine Tochter beschützen wollte

Hartmut Krauss: Wie zugewanderte Muslime politisch ticken

Ihr zerstört unser Land – Wann endlich begreift ihr es?

Familiennachzug: Die Nebelkerzen der Großen Koalition – wie Deutschland in Wirklichkeit mit Migranten überflutet wird

Video: Frauendemo in Kandel: Eine Mutter, die von Muslimen angegriffen wird, bricht das Schweigen (08:41)

Große Koalition importiert jedes Jahr eine neue Sozialhilfe-Großstadt

Akif Pirincci: Kleider machen Leute – Was tun gegen "Nazi-Kleidung"?

2 Feb

Hallo liebe Leser von BENTO,

kleidermeutedem Online-Magazin für behinderte junge Menschen, die zu schwachsinnig sind, um den Schwachsinn des Mutterblattes DER SPIEGEL zu lesen und zu verstehen, weil darin manchmal so schwere Begriffe wie „Partikularinteressen“ oder „feuchter Stuhlgang“ vorkommen. Mein Name ist Elena Everding, ich bin 23 Jahre alt und möchte ums Verrecken „irgendwas mit Medien“ machen. >>> weiterlesen

Strafbefehl über 5400 Euro wegen Beleidigung?

Weitere Texte von Akif Pirincci (eventuell zwei Mal klicken)

Meine Meinung:

Als ich früher noch in linken Kreisen verkehrte, protestierte ich auch vor einem Laden, der neu eröffnet hatte und Nazi-Klamotten verkaufte. Ich war richtig wütend darüber. Irgendwann schloss der Laden dann, wahrscheinlich auf Grund der Proteste. Heute weiß ich, wie intolerant und gehirngewaschen wir alle waren. Heute finde ich, dass auch Nazis das Recht haben, die Klamotten zu tragen, die ihnen gefällt. Und wenn jemand Nazi-Klamotten trägt, dann denke ich mir meinen Teil. Ich finde es zwar geschmacklos, aber würde nicht mehr auf den Gedanken kommen, dies zu kritisieren. Ist seine Sache.

good_night_white_prideWenn man Nazi-Kleidung dumm oder abstoßend findet, dann sollte das gleiche für die Klamotten der Linksextremen gelten. Trägt man aber linke Logos auf dem T-Shirt, dann wird das merkwürdigerweise toleriert, obwohl sie oft sogar ziemlich brutal sind. Ihr kennt ja bestimmt dieses Logo, wo jemand einen anderen Menschen zusammentritt. Ist das etwa besser als irgendwelche „Nazi-Kleidung“, auf der meist nur der Name steht?

Aber was heißt das schon, wenn jemand Nazi-Kleidung trägt? Morgen kann er schon eine ganz andere Meinung haben und andere Kleidung tragen. Ich glaube, wir sollten das alles etwas gelassener sehen. Aber Kleidung, die Gewalt verherrlicht, die mag ich nicht. Und auch die Menschen, die Gewalt anwenden, mag ich nicht. Und da sind die Linken eher schlimmer als die Rechten, auch wenn immer wieder das Gegenteil behauptet wird.

Video: Anton Hofreiter (Grüne) flippt aus bei der Rede zum Doppelpass von Dr. Gottfried Curio (AfD)


Video: Dr. Gottfried Curio (AfD) spricht im Bundestag über den Doppelpass (05:09)

Meine Meinung:

Ich weiß, dass Dr. Curio aus Berlin ein sehr guter Redner ist. Und wenn Anton Hofreiter so ausflippt, dann har er voll ins Schwarze getroffen, voll auf die 12. Und das ist gut so. Haut diesen verlogenen etablierten Politikern die Wahrheit um die Ohren, bis sie kapieren. Man darf ja noch hoffen, oder ist da beim Anton schon alles zu spät? 😉

Marie Belen schreibt:

Eine großartige Rede! Danke, Dr. Curio! Es ist eine Schande, dass Parlamentarier mit Doppelpass in einem DEUTSCHEN PARLAMENT sitzen.
Damit muss Schluss sein.

Cendrillon schreibt:

Friede-Springer-WELT-Online zitiert Hofreiter falsch oder zumindest nicht vollständig.

Mit hochrotem Kopf schreit er während Curios Rede immer wieder dazwischen. „Schämen Sie sich!“ und „Haben Sie denn überhaupt keinen Anstand!“, brüllt Hofreiter.

Er hat folgendes zum Besten gegeben:

Schämen Sie sich hier NS-Sprache zu benutzen

Gemeint war das Wort „entartet“, welches jeder Mathematiker, Statistiker, Krebsforscher etc. pp benutzt und welches auch Curio benutzt hat

Wuehlmaus schreibt:

Die Curio-Rede ist erste Sahne! Zwischendrin sieht man den hyperventilierenden Hofreiter mit hochrot angelaufenem Schwellkopf. Das grünsozialistische Flachhirn stirbt noch mal im Bundestag, weil es kluge AfD-Reden offenbar nicht ohne bleibende Gesundheitsschäden verkraftet.

katharer schreibt:

Super wie die AfD-ler die Linksgrünen und linken Parteien eins ums andere mal vorführen. Die meisten Reden absolut sachlich , faktenbasiert und ruhig vorgetragen. Sobald auch nur die kleinste Kleinigkeit gegen die linksideologische politische Korrektheit verstößt, springen die sofort über jedes Stöckchen das die AfD denen hinhält. Wer weiß, dass er im Unrecht ist, fängt an zu schreien. Damit drücken sie ihre Hilflosigkeit aus. Während die AfD ruhig und sachlich bleibt, krakeelen die Linken Parteien in einer fast unerträglichen Art und Weise. Die fahren das absolut niedrigste Niveau. Genau das, was die immer der AfD angedichtet haben.

Al Bundy schreibt:

Als Bio-Deutscher kannst du nicht so einfach eine doppelte Staatsbürgerschaft haben. Und selbst wenn du von dieser Verbrecherorganisation (RKK (Römisch Katholische Kirche) / EKD (Evangelische Kirche Deutschlands) ausgetreten bist (in die du niemals freiwillig eingetreten bist), darfst du auch nur EINE Ehefrau haben. Der Muselmann darf bis zu vier haben.

Als Christ, Buddhist, Hinduist, Atheist etc. werden dir am Arbeitsplatz niemals Sonderpausen eingeräumt, um deine Gebete, Meditationen etc. zu verrichten. Moslems bekommen dafür vier mal am Tag eine Viertelstunde, ohne Lohnabzug versteht sich. Sie bekommen sogar bezahlten Sonderurlaub für den Ramadan und die Wallfahrt nach Mekka etc. Am Arbeitsplatz drückt der Arbeitgeber alle Augen zu, wenn der Musel im Ramadan nur 50% seiner Leistung erbringt oder sich krank meldet. Als Nicht-Musel bekommst du für so was die Kündigung. etc. pp.

Meine Meinung:

Ich weiß nicht, ob das stimmt, was Al Bundy schreibt, aber wenn es stimmt, dann ist das eine Sauerei und sollte sofort abgestellt werden. Keine Sonderregelungen für Muslime! Entweder bekommen alle täglich vier mal am Tag eine Pause oder keiner. Und wenn der Moslem während des Ramadan eine schlechtere Leistung erbringt, gehört ihm gekündigt. Wie ist das zum Beispiel am Band bei VW, Opel, Mercedes, Porsche? Wisst ihr es?

Demonizer schreibt:

Das Abstimmungsergebnis und die Leserkommentare (in der “Welt”) sprechen eine deutliche Sprache: GEGEN ANTONIA Hofreiter. und gegen die Altparteien(kindergarten)-Brüller ohne Argumente und Verstand. Wollten die Letzteren die AfD nicht mit ihren ach so tollen und „entlarvenden“ (lächerlich!) Argumenten treffen und in die Versenkung zurückbringen?

Das wird wohl nichts! Das einzige, was die können ist hetzen und dämlich brüllen. Ich bin überzeugt, dass das auf Dauer keinen überzeugt, hohle Phrasendrescherei fällt jedem auf – und es werden immer mehr, die von den Etablierten die Schnauze voll haben. Dank auch der Youtube-Videos vom Bundestag (Landestag). Jeder kann sehen, wie die Altparteiendeppen versagen. Jeder kann sehen, was wirklich los ist, auch ohne Staatsfernsehen.

Wnn schreibt:

Wunderbar, Antonia in Rage. Ihr entartetes Gesicht und die schmierig faserigen Haare passen zu diesem Brüllmichel (Brüllaffen?). Ihre Ausgeburt an Dummheit regt sich auf, weil sie gegen die Intelligenz der AfD keinen Stich macht. Der Bundestag hat nur gewonnen, seitdem die AfD drin ist. Und am lautesten schreien die Pädogrünen, weil ihre Angst vor dem finalen Abflug in 3 Jahren greifbar ist. Kein Mensch braucht diese Dummköpfe noch.

Hans schreibt:

Plötzlich sind die Grünen so dünnhäutig … Immer feste drauf, haut ihnen ihre Lebenslügen um die Ohren!

Fischeiner schreibt:

Sobald ein AfD-Politiker ans Rednerpult geht, habe ich den Eindruck , als ob er vor Sonderschülern steht.

 

demo-bottrop-2-768x512

Siehe auch:

Eberswalde (Brandenburg): Vier Syrer treten auf Vater ein, der seine Tochter beschützen wollte

Wie zugewanderte Muslime politisch ticken

Ihr zerstört unser Land – Wann endlich begreift ihr es?

Familiennachzug: Die Nebelkerzen der Großen Koalition – wie Deutschland in Wirklichkeit mit Migranten überflutet wird

Video: Frauendemo in Kandel: Eine Mutter, die von Muslimen angegriffen wird, bricht das Schweigen (08:41)

Große Koalition importiert jedes Jahr eine neue Sozialhilfe-Großstadt

Video: Alternative Tagesschau von Oliver Flesch (20:02)

Eberswalde (Brandenburg): Vier Syrer treten auf Vater ein, der seine Tochter beschützen wollte

2 Feb

eberswalde_syrische_gewalttaeter

Das Zusammenleben in Deutschland muss laut Integrationsministerin Aydan „Ayran“ Özuguz täglich neu ausgehandelt werden. Wie jetzt bekannt wurde, wurde ein 14-jähriges Mädchen in der Bollwerkstraße im brandenburgischen Eberswalde am Wochenende durch vier Jugendliche augenscheinlich nichtdeutscher Herkunft massiv angegangen und beleidigt. Als der Vater des Mädchens die vier jungen Männer zur Rede stellen wollte, eskalierte die Situation.

Im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung schlugen die vier schutzsuchenden Gäste des deutschen Steuerzahlers laut Polizeibericht auf den 43-jährige Vater „mit Händen und Füßen ein“ und traten auf ihn ein, als er am Boden lag. Polizisten konnten die „vier jungen Eberswalder“ stellen und allesamt als 19-jährige Syrer identifizieren. Diese fanden sich anschließend im polizeilichen Gewahrsam wieder. Gegen sie wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. Zeugeninformationen bitte an die Polizeidirektion Ost, 15234 Frankfurt (Oder), Telefon: 0335 561-2020

BÜNDIS 90/ DIE GRÜNEN: „Mein Flüchtling ist anders“

Dieser erschreckende „Einzelfall“ ist sicher nur ein interkulturelles Missverständnis – denn hier hat das Aushandeln des Zusammenlebens nicht ganz so optimal geklappt. Die Scheinwirklichkeit der bestialischen Umvolker sieht in ihren Augen anders aus. Auf der Internetseite des Kreisverbands BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Barnim-Brandenburg, zu dem auch Eberswalde zählt, findet man folgende herzzerreissende Verlautbarung – eine Offenbarung für die PI-Freunde satirischen Humors. Die guten Vorsätze von Silvester gingen schnell „über’n Jordan“:

Offener Brief syrischer Flüchtlinge aus Eberswalde:

„Wir als syrische Flüchtlinge wollen unser Entsetzen über die Taten zur Silvesternacht durch überwiegend Migranten vom Arabischen Maghreb zum Ausdruck bringen. Wir wollen Ihnen sagen, dass wir schätzen wie Sie uns in die Arme genommen habt, trotz aller Schwierigkeiten. Es tut uns bitter leid, was den Frauen an dieser Silvesternacht geschehen ist. Ihre Schwestern sind unsere Schwestern und ihre Mutter und Töchter sind wie unsere Mütter und Töchter. Wären wir dabei hätten wir diese Täter mit allem was uns an Kraft zur Verfügung steht gestoppt.

Als die Welt uns ablehnte während wir vom Krieg geflohen sind und von der Ablehnung anderer Länder, europäische und arabische, waren Sie diejenigen die uns großzügig empfangen habt und die Tore und Häuser geöffnet habt. Sie haben uns wie Familie behandelt und uns die Last des Schreckens vom Krieg abgenommen durch Liebe und Gastfreundlichkeit. Wie dann sollte es anders sein, als dass wir dazu eilen Ihre Frauen, Kinder und Schwachen zu helfen?!

Wir wissen, dass wir aus verschiedenen Kulturen und Traditionen stammen und dass die Freiheiten insbesondere die persönliche Freiheit hier eine hohe Stellung hat. Wir schätzen diese und zollen dieser Einstellung jeden Respekt. Letztendlich ist es Ihre Einstellung welche Sie dazu bewegte uns zu helfen. Wir wissen dass auch unter uns es mit Gewissheit schwache Persönlichkeiten mit falschem Herzen gibt, wie es in jeder Menschengruppe auch ist. Aber wir alle, selbst die schwächsten Persönlichkeiten unter uns, sind durch diese Ereignisse verekelt und entsetzt.

Und zu diesen die hier nicht friedlich zusammenleben wollen und die dieses gute Volk welche sie großzügig empfangen hat nicht respektieren sagen wir, dass sie ausreisen sollen. Es ist besser für die Einheimischen und für die friedlichen Flüchtlinge, die in dieser noblen und wertvollen Gesellschaft einbringen wollen.

Und so wollen zugleich wir in dieser Stellungnahme Ihnen zwei Sachen versprechen.

Erstens: Wir versprechen, dass wir keine Mühe scheuen und unser allerbestes tun, um Deutsch zu lernen, dass wir wirksame und produktive Bürger in Ihrem Land werden, dass wir helfen werden eine Zukunft zusammen aufzubauen. Wir bringen unsere Erfahrungen und lernen von Ihrer Kultur und Erfahrungen. Wir wollen unsere Gedanken und Ideen mit Ihnen austauschen.

Zweitens: Wir versprechen, dass wir die ersten sind, die Kriminalität über Überschreitungen ablehnen. Wir beobachten uns selbst und wollen die ersten sein, die solche oder irgendwelche andere Taten unterbinden.

Wir haben gesehen, was kein Auge sehen soll durch Krieg, Zerstörung und Vernichtung. Wir sind diejenigen die am meisten darauf achten friedlich und freundlich zusammen zu leben.

Danke für Ihre Gastfreundschaft, sie ist uns ein Vorbild und ein Vorbild für die Welt um uns.“

Hier der Brief in voller blumiger Länge mit Geschwurbel-Fußnote des steuerfinanzierten „Übersetzers“. Eine schöne Gutenachtgeschichte aus 1001 Nacht für Vater und Tochter aus Eberswalde.

Quelle: Quelle: Eberswalde (Brandenburg): Vier Syrer treten auf Vater ein, der seine Tochter schützen wollte

Meine Meinung:

Halten die grünen Idioten uns für blöde oder wollen sie uns verarschen? Ich wünsche ihnen alle, dass sie genau das erleben, was das 14-jährige Mädchen und ihr Vater in Eberswalde erlebt haben, damit die grünen Spinner endlich aufwachen aus ihren verlogenen Multikultiträumen. Bitte geht alle einmal zum Arzt und lasst euch auf eure psychische Gesundheit untersuchen. Ich fürchte nur, er wird euch alle in die Psychiatrie einweisen und das zu recht. Warum holen wir uns diese ganzen islamischen Psychopathen ins Land? Raus damit! Raus mit ihnen! Scheiß Bundesregierung!

Wie gefühlskalt, wie verwahrlost, seid ihr grünen Idioten eigentlich, wenn euch das Schicksal der 14-Jährigen und ihres Vaters so am Arsch vorbeigeht? Ihr präsentiert uns hier Syrer, die vorgeben, human zu sein. Seid ihr euch da wirklich so sicher? Ich würde mich darauf nicht unbedingt verlassen, denn wenn sie wirklich intelligent wären, hätten sie euch in schrillen Tönen vor dem Islam gewarnt. Haben sie aber wohl nicht. Sie spiegeln nicht das wirkliche Bild syrischer Flüchtlinge, die oftmals radikal, asozial und gewalttätig sind. Aber davor verschließt ihr grünen Feiglinge in euren Multikulti-Wahnsinn die Augen.

Glaubt ihr wirklich, dass irgendjemand diesen syrischen Flüchtlingen glaubt? Sie sind offensichtlich genau so naiv und ungebildet wie ihr. Sie werden für mich erst dann glaubwürdig, wenn sie gegen den islamischen Faschismus kämpfen. Aber ich wette, im selben Moment bezeichnet ihr sie als Nazis und Rassisten. Ich “liebe” euch, ihr grünen Dummköpfe.

Siehe auch:

Wie zugewanderte Muslime politisch ticken

Ihr zerstört unser Land – Wann endlich begreift ihr es?

Familiennachzug: Die Nebelkerzen der Großen Koalition – wie Deutschland in Wirklichkeit mit Migranten überflutet wird

Video: Frauendemo in Kandel: Eine Mutter, die von Muslimen angegriffen wird, bricht das Schweigen (08:41)

Große Koalition importiert jedes Jahr eine neue Sozialhilfe-Großstadt

Video: Alternative Tagesschau von Oliver Flesch (20:02)

%d Bloggern gefällt das: