Der Schutz vor islamischem Terror ist ab sofort Privatsache – Ist dies das Ende der Weihnachtsmärkte?

26 Nov

Indexexpurgatorius's Blog

Der Schutz des Berliner Weihnachtsmarktes liegt nicht in der Zuständigkeit des Staates, sondern geht zu Lasten der Händler.
So will es der Berliner Senat.

In ganz Deutschland sind in den vergangenen Wochen neue Sicherheitskonzepte erdacht worden. Die Märkte werden mit Lkw-Barrieren, Betonsperren, mehr Sicherheitsleuten und mehr Polizei geschützt.

Die Wahl der Mittel fiel in Berlin vor allem auf Betonpoller. Außerdem sollen Polizisten in Uniform und mit deutlich sichtbaren Maschinenpistolen auf Streife gehen. Das gilt für die Märkte in der Innenstadt, neben dem Breitscheidplatz zum Beispiel für den Alexanderplatz, Gendarmenmarkt, das Nikolaiviertel. Für den Alex wird Videoüberwachung erwogen.

Die Poller sollen als Rammböcke dienen. Pro Stück kosten sie 300 Euro. Bei 100 Stück macht das 30.000 Euro. Das zahlt hier wie auch auf anderen Märkten der Betreiber.

Arnold Bergmann, Betreiber des Weihnachtsmarktes am Alex zum Beispiel: „Der Einsatz von Pollern und Sicherheitsdiensten sorgt für Mehrausgaben von bis zu 50.000 Euro, die…

Ursprünglichen Post anzeigen 164 weitere Wörter

Eine Antwort to “Der Schutz vor islamischem Terror ist ab sofort Privatsache – Ist dies das Ende der Weihnachtsmärkte?”

  1. Loki 26. November 2017 um 15:05 #

    Das zeigt mal wieder: Wer hier arbeitet und Steuern zahlt, ist der Dumme.
    Unsere „Gäste“ und das mehrheitlich „studierende“, pensionierte und das „Scheiß Deutschland“-plärrende linke Pack lebt auch ohne zu arbeiten ganz gut!

    Wie lange zahlen wir noch Steuern für Leistungen die der Staat zu erbringen hat- dies aber nicht tut weil er Verbrecher und Assis alimentieren muß/ will, die dann auch noch die Haupt-Kosten-Verursacher sind wie „Terrorabwehr“ unserer „Gäste“ sowie deren Unterstützer die nicht nur während G20 enorme Kosten verursachen???

    So langsam sollte sich jeder mal darüber Gedanken machen -ich denke schon einige Zeit daran-, ob es nicht wirksam ist, eine Weile NICHT MEHR AN DER „WERTSCHÖPFUNG TEILZUNEHMEN“!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: