Paris sagt Weihnachtsmarkt ab, hält aber jedes Jahr eine besondere Ramadan-Party ab.

13 Nov

Indexexpurgatorius's Blog

Ist Paris in der Moderne angekommen?

Der Champs-Élysées Weihnachtsmarkt in Paris wurde von Stadtratssitzenden abgesagt. Es gilt als der wichtigste Weihnachtsmarkt der Stadt und empfängt jedes Jahr 15 Millionen Besucher.

Laut einem Sprecher des Rathauses will sich die französische Hauptstadt „darauf konzentrieren, den Besuchern und Parisern attraktivere und innovativere Veranstaltungen anzubieten, die die Champs-Élysées in einer kulturellen und ästhetischen Dimension bereichern, die diesem außergewöhnlichen Ort entspricht“.

Seit 2008 wird dieser Markt in Paris von Marcel Campion organisiert, aber aufgrund eines langwierigen Konflikts wurde der Vertrag in diesem Jahr beendet.

Laut Jean-François Martins, stellvertretender Bürgermeister für Tourismus im Rathaus, war der „Markt für Paris nicht gut genug“.

Aber Herr Champion bestreitet, dass der Markt Waren von schlechter Qualität verkauft: „Wir haben einen Sechsjahresvertrag mit der Stadt, der nach nur zwei Jahren in Frage gestellt wird“.

Ist es nicht seltsam, dass eine Stadt, die jedes Jahr spezielle Ramadan-Partys organisiert, keinen relativ…

Ursprünglichen Post anzeigen 50 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: