Österreich: Nachdem die Grünen aus dem Nationalrat geflogen sind, wird die linke Hetzseite "stopptdierechten.at" geschlossen

8 Nov

stopptdierechten_onlineKlicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Grünes Antifa-Projekt geschlossen. Ein weiterer, erfreulicher Seiteneffekt der grünen Wahlniederlage: Das umstrittene grüne Prestige-Projekt „Stoppt die Rechten“, die die Grünen als ihre wichtigste Informations- und Dokumentationsquelle gegen den Rechtsextremismus verstand, wurde offline gestellt.

Kritiker warfen den Grünen immer wieder vor, sie betreibe mit der Webseite eine publizistische „Jagd gegen Andersdenkende“. Die Antifa-Seite „stopptdierechten.at“ wurde bislang großzügig mit Steuergeldern finanziert. Da sich offenbar kein privater Betreiber und keine politisch interessierten Gruppen oder Vereine fanden, die sie weiter betreiben wollten, wie der Grünenpolitiker Karl Öllinger es sich erhofft hatte, sah man sich gezwungen, sie vom Netz zu nehmen.

Horst schreibt:

Man sieht – dieses schäbige linksextreme HetzerPack lebt ausschließlich von UNSEREM Steuergeld.

Quelle: Österreich: Kein Steuergeld mehr für linke Hetzseite

Noch ein klein wenig OT:

Hamburg: Halloween-Randale: Statt Süßigkeiten flogen in mehreren Stadteilen (Wilhelmsburg, Neuallermöhe und Billstedt) Eier und Böller gegen Polizisten

kuerbis_halloween[6]

Aggression statt friedlicher Grusel: In Hamburg ist es zu Halloween in mehreren Stadtteilen zu teils gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen. Es flogen Eier und Feuerwerkskörper gegen Polizisten. Eier und Böller statt Süßes oder Saures: Zu Halloween haben in drei verschiedenen Hamburger Stadtteilen jeweils mehrere hundert Jugendliche randaliert. Am S-Bahnhof Wilhelmsburg, ein Stadtteil mit hohem Migrationshintergrund, versammelten sich am Dienstagabend bis zu 200 junge Menschen. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Mich wundert es nicht, wenn sich z.B. in Italien immer mehr rechtsextreme Gruppen bilden. In Deutschland wird genau dasselbe geschehen, weil die Politik total versagt und nichts gegen die Gewalt der muslimischen Jugendlichen unternimmt. Und das seit mindestens 20 Jahren. Warum weist man solche gewalttätigen Muslime nicht aus? Jetzt habe ich nach dem Video über die rechtsextremen Gruppen in Italien gesucht, das ich vor ein paar Tagen im Fernsehen gesehen habe und was finde ich auf tagesschau.de?

Dort wird von der rechtsextremen "Identitären Bewegung" gefaselt. Liebe Leute von der Tagesschau, ihr seid solche verlogenen Armleuchter, dass ich nur noch kotzen könnte. Und solch eine verlogene Scheiße wird Millionen Menschen Tag für Tag in der Tagesschau gezeigt. Kein Wunder, wenn Millionen Menschen Merkel und Co. wählen, die unser Land noch mehr islamisieren und zerstören.

Warum sind die Deutschen so dumm und lassen sich so schamlos von der Lügenpresse belügen? Die Identitäre Bewegung lehnt Gewalt ausdrücklich ab, und so weit mir bekannt ist, sind alle ihre Aktionen bisher friedlich verlaufen. Wenn es Gewalt gab, dann allenfalls von linken Gegendemonstranten.

Und dann sagen die etablierten Parteien das Wiedererstarken des Faschismus sei auf die AfD zurückzuführen. Falsch, liebe etablierte Parteien, das Wiedererstarken des Faschismus ist allein auf euer Versagen, auf eure Feigheit, Gleichgültigkeit und auf euer Wegschauen zurückzuführen.

Früher, bevor die Muslime in unser Land kamen, konnten die Kinder noch in Ruhe Halloween feiern, ohne befürchten zu müssen von ihnen überfallen, beraubt und verprügelt zu werden. Und heute geht kaum noch ein deutsches Kind Halloween auf die Straße, weil sie Angst haben. Wieder wird ein Stück deutscher Kultur von Migranten zerstört. Man kann sich nur wünschen, dass diese Politiker, die für den Neofaschismus verantwortlich sind, endlich zum Teufel gejagt werden.  Das Wiedererstarken des Faschismus in Italien

Das Göttinger Amtsgericht schreddert das Grundgesetz – AfD-Mitglied Lars Steinke darf aus seiner Wohnung geworfen werden, weil er seiner Vermieterin nicht mitteilte, dass er AfD-Mitglied ist

hO2JItm-_400x400Von Markus Vahlefeld. „Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden“, heißt es in Artikel 3. des Grundgesetzes. Ein AfD-Mitglied, das von linken Gewalttätern terrorisiert wird, darf laut einem aktuellen Gerichtsurteil aus seiner Wohnung geworfen werden. Ein deutsches Gesinnungsrecht steht vor der Tür. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Lars Steinke ist der Landesvorsitzende der Jugendorganisation der AfD, der Jungen Alternative, in Niedersachsen. Er wurde wiederholt zur Zielscheibe linker Anschläge. Unter anderem kam es zu Sachbeschädigungen und Brandstiftungen an Mülltonnen. Im März 2017 wurde sein PKW vor dem Wohnhaus angezündet. Durch die Hitzeentwicklung wurde ein weiteres Auto und ein Balkon in Mitleidenschaft gezogen. Auch in früheren Wohnungen in Göttingen kam es zu Übergriffen von Linken.

Da üben also Linksfaschisten gegen friedliche Bürger Gewalt aus und Lars Steinke werden dafür seine Grundrechte entzogen? Das Urteil wird ohnehin einkassiert, aber es zeigt, wie versifft die deutsche Justiz mittlerweile ist. Ich erinnere dabei auch an das Urteil gegen Michael Stürzenberg. Er hatte in einem Artikel über die Zusammenarbeit der Nazis mit dem Muslimen im Dritten Reich ein historisches Bild mit dem damaligen Mufti von Jerusalem Mohammed Amin Al-Husseini mit einer „Hakenkreuz“-Größe abgebildet, der, wie damals üblich, eine Hakenkreuzbinde trug. Dafür wurde Michael Stürzenberger vom Münchener Amtsgericht zu einer Freiheitstrafe von sechs Monaten Haft verurteilt.

Wie aus dem oben erwähnten Artikel hervorgeht, gibt es merkwürdigerweise keine Anzeige, wenn z.B. die "Süddeutsche" dasselbe macht. Michael Stürzenberger legte gegen das Urteil Berufung ein und wurde freigesprochen. Aber die bunte Staatsanwaltschaft in München legte gegen den Freispruch Berufung ein. Man will Michael Stürzenberger offenbar mit aller Gewalt hinter Gitter sehen. Was für eine "schöne" Justiz? Ich könnte kotzen.

Siehe auch:

Österreich: Norbert Hofer Außenminister – Ex-Grüner Peter Pilz nun auch nicht im Nationalrat?

Deutsche Polizei stellt arabische Clan-Mitglieder ein

Video: Laut Gedacht #57 mit Philip und Alex: Berlin bei Tag & Nacht – ein multikriminelles "Erfolgsprojekt" (06:55)

Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Halle bleibt stabil – Alles über den Antifa-Angriff (13:14)

Salerno (Italien): 26 tote Mädchen zwischen 14 und 18 auf Kahn mit Invasoren – gefoltert und vergewaltigt?

Jamaika-Koalition: Kriecht die machtgeile CDU den Grünen bei der Familienzuwanderung in den A****

Ist Tariq Ramadan ein sadistischer Vergewaltiger? Kommt er wegen mehrfacher sexueller Übergriffe vor Gericht?

5 Antworten to “Österreich: Nachdem die Grünen aus dem Nationalrat geflogen sind, wird die linke Hetzseite "stopptdierechten.at" geschlossen”

  1. nixgut 9. November 2017 um 10:30 #

    PI (Politically Incorrect) ist natürlich eine ganz wichtige Seite. Ich lese seit Jahren jeden Tag dort und übernehme auch manchen Beitrag von dort. Vorher lese ich meist bei achgut.com. Die sind oft ein klein wenig anspruchsvoller, diskutieren mehr inhaltlich. Dann bin ich immer froh, wenn ich zu PI komme. Fühlt sich immer so an, als ob man nach Hause kommt. Mir gefallen auch viele Kommentare auf PI und es gibt immer wieder gute Links von den Kommentatoren. Viele Informationen bekomme ich auch von Facebook.

    Du hast recht, dass heute viel zu wenig Wert auf Bildung gelegt wird. Dafür werden wir noch einen sehr hohen Preis bezahlen. Der Preis heißt wirtschaftlicher Niedergang. Die Asiaten sind uns da weit voraus, auch was das Benehmen z.B. in den Schulen betrifft. Prof. Dr. Dr. Heinsohn hat dazu einen sehr guten Artikel geschrieben. Ich schaue gleich mal, ob ich ihn finde.

    Prof. Dr. Dr. Gunnar Heinsohn: Die Deutschen leben in einem abstiegsgefährdeten Land

    Man ruht sich heute auf seine angeblich wirtschaftlichen Erfolge aus, dabei ist das in Wirklichkeit eine Scheinkonjunktur, denn im Grunde genommen werden nur Steuergelder verbrannt, während die Infrastruktur immer mehr den Bach runter geht (Straßen, Brücken, Schulen, innere Sicherheit, öffentlicher Nahverkehr…). Wenn man Millionen Migranten nach Deutschland holt, dann brummt natürlich die Wirtschaft, weil man sie mit allen Dingen des Lebens versorgen muss. Aber wer bezahlt das alles? Der Steuerzahler! Aber bei weiterer Zuwanderung bricht irgendwann das soziale Netz zusammen und dann beginnt das Hauen und Stechen.

    Michael Klonovsky sagt im Video in Minute 10:58:

    Überdies herrscht derzeit Konjunktur, samt vergleichsweise niedriger Arbeitslosenquote, was man Merkel zuschreibt. Und auch hier kann Schulz nicht punkten, weil ihm die Parteiräson verbietet, die Wahrheit zu sagen, nämlich, dass es eine Scheinkonjunktur ist, die sehr viel damit zu tun hat, dass man auf Kosten des Steuerzahlers, die uns Hundertausendfach Zugelaufenen mit Wohnung, Kleidung, Nahrung, Taschengeld, Freizeitspaß und neuen Gebissen versorgt [1], auf dass sie für immer hier bleiben, wobei man ihren Kinderwunsch konstant hoch hält, da die meisten sonst nicht viel produzieren werden. Das also der besagte Steuerzahler nichts anderes tut als sukzessiv seine ethnische Verdrängung [seinen ethnischen Untergang?] zu finanzieren.

    Viel Spaß noch bei der Fisch- und Kaninchenzucht.

    Gefällt mir

  2. Loki 8. November 2017 um 22:24 #

    Haben die jetzt im Gegenzug PI-News gesperrt?!> seit einigen Stunden ist diese Domain zu verkaufen!!!
    Vor 8 Stunden letzter Kommentar/ Text lt. Google!!!

    Gefällt mir

    • nixgut 8. November 2017 um 23:18 #

      Ich habe das auch bemerkt. Aber das hängt mit dem jeweiligen Browser zusammen. Mit anderen Browsers kann man PI weiterhin lesen. Ich vermute, PI hat die Sperrung selbst veranlasst, aus welchen Gründen weiß ich nicht. Wegen der Hacker? Ich hoffe, man kann PI bald wieder ganz normal lesen.

      Gefällt mir

      • Loki 8. November 2017 um 23:54 #

        Danke für die Info!!! Habe Euch, PI und Andere als Lesezeichen über Google> werde recherchieren und wenn Google sich jetzt auch an der linksgrünen Hetzjagd auf indigene Bürger beteiligt- dieser Geschichtsverleugner und -Fälscher im Selbstvernichtungs-Modus – werde ich auch auf diesen „Service“ wie andere vorher (TV und Radio, regionale Tageszeitung) verzichten.
        Sogar Wikipedia- nachdem va. Gesellschaftliches, Geschichte + Politik bekanntermaßen linksgrün seit Anbeginn versifft ist- nutze ich nur die noch selten naturwissenschaftlich weil die mir als Fisch- und Kaninchenzüchter, der Ahnung von Rasse> Art > Gattung > Familie> Ordnung…..hat, tatsächlich weißmachen wollen daß das bei Menschen gaaanz anders ist… (die Unterschiede z.B. bei den unterschiedlichen Widderkaninchen- Rassen oder (endemischen) Buntbarschen sind wesentlich geringer als bei Menschen (da hilft auch die Ausrede mit dem „genetischen Flaschenhals“ nicht> fast jede Haustierrasse ist mehr oder weniger aus Inzucht entstanden und der Gepard befindet sich seit Langem in einem „genetischen Flaschenhals“!)
        >> eigentlich bin ich schon zu alt für so ´ne Scheisze> ich ging noch in eine richtige Schule mit Ordnung, Disziplin und mit einer Allgemeinbildung die heute KEIN Schüler mehr erreicht. Und unsere „Rotlichtbestrahlung“ war gegenüber das was HEUTE hier abgeht, ein WITZ!!!
        > leider auch (körperlich) zu alt für den kommenden Kampf…

        Gefällt mir

      • nixgut 9. November 2017 um 22:25 #

        Ich habe gerade auf dem PI-Notfallblog https://newpi.wordpress.com gelesen:

        Wie bereits hier berichtet, ist PI-NEWS seit gestern Mittag nicht mehr überall in Deutschland aufrufbar. Wenn man pi-news.net in die Adressleiste seines Browsers eingibt, sieht man plötzlich nix außer, dass man auf einen Webseitenanbieter kommt, um die besagte Webseite zu kaufen (Foto oben). Und die Gerüchteküche brodelt schon: Was ist da los im guten alten Deutschland? Hat jetzt der Hei(ko)nzelmann Maas(los) mit seinem Netzwergdurchsetzungsgesetz zugeschlagen? Nichts dergleichen ist zutreffend. Fakt ist: Ja, wir sind derzeit wegen technischer Probleme (ohne in die Details zu gehen) nur eingeschränkt erreichbar. Aber PI-NEWS wird weder gehackt noch steht es zum Verkauf. Das wäre ja noch schöner, so kurz vor unserem 13. Geburtstag am 11. November! Also liebe Leser: Bitte noch etwas Geduld, wir sind in Kürze wieder da!

        https://newpi.wordpress.com/2017/11/09/nein-pi-news-steht-nicht-zum-verkauf/

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: