Galerie

Vom Hass zerfressen: Antifa Kongreß Bayern

3 Nov

Bayern ist FREI

Verblendet, borniert, fanatisch, vom Hass zerfressen. Die Antifa. Die selbsternannten Weltverbesserer wähnen sich auserwählt, alles zu attackieren, was nicht in ihr Weltbild passt. Dabei ist die Antifa mit ihren Methoden nicht zimperlich. Alles was dem Terror oder der Einschüchterung dient, findet willige Vollstrecker. Sie verwüsten ganze Straßenzüge. Zünden Autos an. Brandschatzen und plündern. Bei Pegida-Kundgebungen haben vermummte Antifa-Leute auf friedliche Spaziergänger mit Steinen und Flaschen geworfen. Auf Polizeibeamte hat die Antifa schwere Paletten geworfen und einigen Polizisten damit erhebliche Verletzungen zugefügt.

dgb_haus_antifakongress_bayern

Dass sich dieses mäßig gebildete Klientel am Freitag (3.11.2017) im Münchner DGB-Haus, Schwanthalerstraße 64 trotz Protesten aus der Bevölkerung treffen kann, liefert den Beweis dafür, daß die Antifa nur der verlängerte Arm der geistigen Brandstifter in den Redaktionen und Parlamenten ist.

12670047_870836856347454_3026000607664374998_n Antifa-EU-Parlament

16114925_1685584748407599_6228000959672267228_n Schulterschluß von a.i.d.a.-„Aktivisten“ und SZ-Redakteuren. Aktivisten der DDD-Technologie.   (c)  T.R.

Der Bayerische Rundfunk ist durchsetzt von linkslastigen Redakteuren wie Sammy Khamis, Thies Marsen, u.a. Der durch besondere…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.291 weitere Wörter

2 Antworten to “Vom Hass zerfressen: Antifa Kongreß Bayern”

  1. Ottogeorg Ludwig 3. November 2017 um 17:14 #

    Die Nicht zimperlriche Terrororganisation Fatima ist auch aufgrund ihres IS- u. Talibantreffens anläßlich des G20-Treffens in Hamburg ( FBI) – für die Etablierte BRD.Politikern so unterstützungswürdig u. politisch schützenswert! Deren Erzeugung von Angst u. Schrecken unter der Dt. Bevölkerung ist die politische Geisel für das Dt. Volk !!!

    Liken

    • nixgut 4. November 2017 um 10:59 #

      Man fragt sich, was ist bloß aus den Linken geworden? Gestern las ich die gute Meldung, dass die Webseite stoppdierechten.at, vom Netz genommen wurde, weil die Grünen bei der österreichischen Nationalratswahl unter 4 Prozent rutschte, aus dem Parlament flog und nun keine Geld mehr hat, die Webseite zu finanzieren. Mit anderen Seiten, die Webseite wurde vom Steuergeld finanziert.

      Liken

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: