Video: Hirschaid (Franken, Bayern): Massenschlägerei zwischen Deutschen und Migranten auf der Kirchweih (03:00)

27 Sep

massenschlägerei_hirschaid_kirchweih

Bereits letzten Samstag ereignete sich in der fränkischen Provinz nahe Nürnberg eine Massenschlägerei zwischen einheimischen Jugendlichen und jungen Asylbewerbern, die es bis ins Lokalfernsehen des Bayerischen Rundfunks geschafft hat. Laut BR-Fernsehbericht gerieten demnach rund 100 Menschen bei einem Kirchweihfest in Hirschaid aneinander, nachdem zuvor junge „Flüchtlinge“ drei einheimische Mädchen bedrängt und sexuell belästigt hatten. Ein Vorgehen, das bei der fränkischen Landjugend offenbar auf weniger Toleranz stieß als in mancher Großstadt.

Laut Augenzeugenberichten haben die Asylbewerber dabei nicht nur mit Maßkrügen um sich geworfen, als sie wegen der sexuellen Übergriffe von Einheimischen zur Rede gestellt wurden. In einem Handyvideo ist auch ein junger Orientale zu sehen, der mit einem Ledergürtel wie wild auf umstehende Festbesucher eindrischt

Offensichtlich ist diese Art von Peitschenakrobatik – neben Messerstechen und sexuellen Gruppenübergriffen – in Deutschland seit einiger Zeit stark im Kommen, wie auch auf einem im Frühjahr in Pforzheim aufgenommen Video zu begutachten ist. Oder wie unsere allseits geliebte Bundeskanzlerin es auszudrücken pflegt: „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben!“


Video: Massenschlägerei zwischen Deutschen und Migranten auf der Kirchweih in Hirschau (03:00)

Quelle: Video: Hirschaid (Franken, Bayern): Massenschlägerei zwischen Deutschen und Migranten auf der Kirchweih (03:00)

Noch ein klein wenig OT:

Frankfurt: US-Tourist von arabischer Männergruppe bestohlen und krankenhausreif geschlagen

Frankfurt_am_Main_Hauptbahnhof_at_nightBy JIP – Own work, CC BY-SA 3.0

Der Geschädigte lief gegen 4.25 Uhr auf dem Weg zu seinem Hotel durch die Moselstraße. Dort traf er auf einen unbekannten Täter, der ihm das Portemonnaie aus der Hosentasche zog und damit flüchtete. Der 61-Jährige bemerkte dies und verfolgte den Täter. Als er ihn eingeholt hatte, übergab der ihm sein leeres Portemonnaie, woraufhin es zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden kam.

Nun kamen weitere sechs oder sieben Personen hinzu und schlugen und traten auf den Bestohlenen ein. Nachdem sie ihm noch sein iPhone gestohlen hatten, flüchteten sie. In der Geldbörse befanden sich rund 400 Euro und 300 US-Dollar. Die Täter haben den Angaben zufolge schwarze Haare und ein arabisches Aussehen. >>> weiterlesen

So hat Stuttgart bei der Bundestagswahl 2017 gewählt: 17,6 % für die Grünen

AfD-Stuttgart schreibt:

bundestagswahl_stuttgart_2017

So ging die Bundestagswahl in Stuttgart aus (Grafik: Anteil Zweitstimmen). Wahlergebnisse: So hat Stuttgart bei der Bundestagswahl 2017 gewählt (stuttgarter-nachrichten.de)

Meine Meinung:

Wenn die Stuttgarter zu 17, 6 Prozent die Grünen wählen, dann wünsche ich ihnen, dass man sie mit Migranten überflutet. Manche lernen leider erst dazu, wenn sie selber Opfer von Migrantengewalt werden. Besonders den Frauen wünsche ich angenehme “Bereicherungen”, denn die grünen und linken Parteien werden besonders von Frauen gewählt. Sie wachen erst auf, wenn sie Opfer von sexueller Belästigung und Vergewaltigungen werden.

Oder glaubt ihr Frauen etwa, ihr könnt noch auf ein Stadtteilfest gehen, ohne belästigt zu werden? Und bald könnt ihr nicht einmal am Tage auf die Straße gehen, ohne befürchten zu müssen, begrapscht, beleidigt, bedroht, belästigt oder vergewaltigt zu werden. Ihr habt es so gewollt oder zumindest mit euren Wahlverhalten für solche Verhältnisse gesorgt. Es stellt sich doch immer wieder heraus, dass es die Frauen sind, die mit ihrer Naivität, Gutherzigkeit, Realitätsferne und mit ihrer offenbar fehlenden Logik Gesellschaften zerstören.

Und erzählt uns bitte nie wieder, ihr würdet eure Kinder, eure Söhne und Töchter beschützen, denn ihr bereitet ihnen eine höllische islamische Zukunft, eine Zukunft die von Terror und Gewalt gekennzeichnet ist [siehe Video]. Ist das so schwer zu verstehen? Für Frauen offensichtlich, denn viele Frauen machen sich scheinbar kaum Gedanken über die Zukunft ihrer eigenen Kinder, genau so wie viele Frauen zu Kindermörderinnen werden und ihre eigenen Kinder töten (abtreiben). Gibt es eigentlich Schlimmeres als seine eigenen Kinder zu töten?

Warum Frauen Nationen und Zivilisationen zerstören und einige andere unangenehme Wahrheiten (in der Mitte der Seite)

Video: Rockpalast: Kreator – Live at Summer Breeze Festival 2017 (Pro Shot, Best Quality) (01:26:05)


Video: Rockpalast: Kreator – Live at Summer Breeze Festival 2017 (01:26:05)

Siehe auch:

Video: Dr. Christian Dogs: “Mit den Migranten kommt ein irres Gewaltpotenzial, eine Zeitbombe, die nicht zu integrieren ist!" (02:11)

Jutta Ditfurth und Kardinal Woelki’s Kommunikationschef Ansgar Mayer wollen die Sachsen entsorgen

Schwedendemokrat vergleicht Koran mit „Mein Kampf“: Mattias Karlsson warnt vor dem Islam

Werner Reichel: Öffentlich-rechtliche Medien sollen die herrschende Klasse weiter an der Macht halten

Industriestädte mit 20% für AfD: BMW-Standort Dingolfing (Bayern) und Stahlstadt Salzgitter-Lebenstedt (Niedersachsen)

Buchtipp: "Die Moschee Notre-Dame – Anno 2048" von Jelena Tschudinowa – Islamisches Europa – eine literarische Fiktion?

Anti-AfD-Demo, Bedrohungen und Anti AfD Hetze nach der Wahl

Bayern: AFD vielerorts zweitstärkste Partei

2 Antworten to “Video: Hirschaid (Franken, Bayern): Massenschlägerei zwischen Deutschen und Migranten auf der Kirchweih (03:00)”

  1. Immel 27. September 2017 um 23:04 #

    Ni9cht vergessen-vor 1 Jahr jagten 4 „Schätze“ einen oder 2 Schwule mit Gürteln durch Berlin…

    Ich hab im ganzen leben keinen Deutschen gesehen der seinen Gürtel nahm.Ich vermute die wurden alle zuhaus von Baba mit dem Gürtel geprügelt.

    Allerdings ist das eien gute Idee.Da man auf Feste nicht mal Pfefferspray mitnehmen darf empfehle ich jedem sich einen Gürtel mit grosser Metallschnalle zu kaufen…

    Gefällt mir

    • nixgut 27. September 2017 um 23:40 #

      Immel, wäre schön, wenn du den Link mit beigefügt hättest. Aber ich schaue mal kurz, ob ich etwas finde. Ich weiß zwar nicht, ob die Muslime, die das taten, zu Hause mit Gürteln verprügelt wurden, aber ich bin mir sicher, viele muslimische Kinder erleiden zu Hause Hass, Erniedrigung, Demütigung, Unterwerfung und Aufhetzung zur Gewalt gegen Deutsche, Christen, Schwule und Andersgläubige.

      Wäre ich Moslem und meine Eltern würden mich so erziehen, dann würde sich mein Hass wahrscheinlich gegen die Eltern richten, die mir die Liebe vorenthalten und mich ihren ganzen Hass und ihre Gewalt haben spüren lassen. Ich glaube, ich würde ihnen alles, jede Demütigung, jede Gewalt, die sie mir angetan haben, zurückzahlen. Ich glaube, sie müssten wirklich Angst vor mir haben. Das wäre wenigstens ehrlich.

      Aber die meisten Muslime haben nicht nicht einmal die Intelligenz und den Mut, ihre Peinigern zu widerstehen. Sie richten ihre Wut lieber gegen unschuldige und wehrlose Menschen, die ihnen nie etwas getan haben. Und dabei sind sie noch grenzenlos feige, denn sie trauen sich nur in Rudeln anzugreifen.

      Berlin: Beschimpft, verfolgt, geschlagen Schwulen-Hatz am Kottbusser Tor (berliner-kurier.de)

      Und wenn ich auf der Seite lese: „Das Kottbusser Tor ist ein Hot-Spot der kriminellen Szene. Täglich schreitet die Polizei ein.“, dann fühle ich mich total verarscht. Warum lässt die Polizei, die Politik und die Justiz so etwas zu und räumt da nicht mal richtig auf?

      Schmeißt die ganzen kriminellen Migranten, denn in der überwiegenden Mehrheit sind diese Kriminellen Migranten, aus Deutschland raus. Aber wenn die Deutschen, wie in Stuttgart, etwa 17,6 Prozent die Grünen wählen, in Berlin sieht es wahrscheinlich nicht viel anders aus, dann kann diese kriminelle Szene natürlich bestens gedeihen. Warum gibt es in Deutschland eigentlich so viel linksversiffte und bekloppte Idioten? Diesen ganzen Spuk haben wir der rot-rot-grünen Regierung in Berlin zu verdanken.

      Aber wenn die Berliner es so wollen, dann sollen sie es haben. Sie lassen sich offensichtlich gerne verprügeln, zusammenschlagen, zusammentreten, überfallen, ausrauben, abstechen, sexuell belästigen und vergewaltigen. Berlin ist eine geile Stadt, arm aber hirnlos. Und hirnlos lässt es sich offenbar gut leben. Ist Berlin, die Stadt der hirnlosen Masochisten?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: