Unbekannte setzen Schwedens größte Moschee in Brand

2 Mai

Indexexpurgatorius's Blog


In der größten schiitischen Moschee Schwedens hat es in der Nacht zu Montag einen Brand gegeben, berichtet der schwedische Fernsehsender SVT. Die Imam-Ali-Moschee liegt in der Gemeinde Järfälla im Norden der Hauptstadt Stockholm. Ein Polizeisprecher teilte mit, dass das Feuer außerhalb des Gebäudes gelegt worden sei.

Nach Angaben eines Moschee-Sprechers sollen die Flammen bis zu 50 Prozent des Gebäudes beschädigt haben. Über Verletzte wurde nicht berichtet. Die Imam-Ali-Moschee verfügt außerdem über eine Bibliothek mit mehr als 3.000 Büchern. Bisher bleibt ungewiss, wie groß der entstandene Sachschaden ist.

Der Zeitung Aftonbladet zufolge gab es am Abend ein Fest in der Moschee. Gegen Ende der Feierlichkeiten bemerkten einige Besucher, dass es zu brennen anfing. Das Gebäude wurde laut dem Bericht schwer beschädigt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Das „Imam Ali Islamic Center“ gilt als Hochburg des Islamismus. 2015 wurde der berüchtigte Iman Farrokh Sekaleshfar als Redner eingeladen. Dieser hatte unter…

Ursprünglichen Post anzeigen 133 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: