Bodensee: Eine beliebte Urlaubsregion wird zur No-Go-Area

6 Apr

Sonnenuntergang-Bodensee

By Stefan-Xp – Own work, CC BY-SA 3.0

Mehr Körperverletzungen, mehr Übergriffe: Die Gewaltbereitschaft wächst. Das belegt die Kriminalstatistik des Polizeipräsidiums Konstanz für 2016. Die Polizei registriert im Spektrum der Straftaten einen deutlichen Anstieg bei Gewaltdelikten. So ist im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Konstanz mit den vier Landkreisen Konstanz, Ravensburg, Sigmaringen und Bodenseekreis die Zahl sogenannter Rohheitsdelikte im Jahr 2016 merklich nach oben geklettert (rund zehn Prozent).

Unter Rohheitsdelikten summiert die Polizei Straftaten wie Körperverletzung, Nötigung, Bedrohung, Freiheitsentzug und Raub. Insgesamt wurden hier knapp 7000 Vorfälle aktenkundig. Die folgende Recherche zeigt, dass der Bodensee, angesichts von 36 Tötungsversuchen, einen Mord an einem jungen Schweizer, vermutlich durch einen Syrer, und ein nigerianischer Drogenrings zur No-Go-Area gekürt werden könnte, wenn nicht schnellstens gegen gesteuert wird.

%d Bloggern gefällt das: