Wie meine Stadt Saint-Denis (Paris) islamistisch wurde…

27 Nov

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Beispiel Paris-Saint-Denis: So geht Islamisierung – und wir sehen nicht hin Wir Islamkritiker haben sehr früh gewarnt, weil wir die Gefährlichkeit des „sanften“ Dschihad früh erkannt hatten. Aber der „sanfte“ Dschihad ist nichts anderes als die Fortsetzung der hemmungslosen Unterjochung unter den Koran mit anderen Mitteln. Statt Nachdenken ernteten wir Vorwürfe.

„Der Islam ist friedlich“

…, lautete das Mantra der Verständnisvollen, die von einer freundschaftlichen Koexistenz von Christentum und Islam träumen und die Worte Boko Haram oder IS oder ISIS nie zur Kenntnis nehmen wollten. Oder für die „Bataclan“ ein Ausrutscher verirrter Kämpfer war, aber kein Beweis für die Aggression des Islam. „Wir sind Brüder“, sagen sie, Christen, Juden, Moslems – sie bekennen den einen wahren Gott. Wie kann man nur so blind, so ignorant sein!

Wie diese „Toleranz“ endet, kann man bereits heute in vielen Städten Europas studieren. Ein besonders eklatantes Beispiel…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.118 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: