Deutschland: Die Stimmung kippt! – Der Islam wird immer stärker als Gefahr betrachtet!

16 Okt

die_stimmung_kipptBettina Böttinger diskutiert mit Zuschauern und Gästen

Gestern habe ich noch ein interessantes Video entdeckt, welches euch gefallen dürfte, denn die politische Stimmung kippt im Lande und die Islamkritiker bekommen immer mehr Aufwind. Man könnte schon fast von einer feindlichen Stimmung reden. Aber es wird sowieso höchste Zeit, dass die Kuschelei der etablierten Parteien und Medien mit dem Islam endlich aufhört und Klartext geredet wird.

Die Menschen haben immer weniger Angst ihre Meinung offen und ehrlich in die Kamera zu sagen. Die politische Korrektheit und die Nazikeule, die die Linken immer wieder einfordern, haben scheinbar ihre Wirkung verloren. Und das ist auch gut so. Die Muslime versuchen zwar immer noch, uns die alten Lügen vom friedlichen Islam aufzutischen, aber das ruft höchstens noch ein mitleidiges Lächeln, Mitleid, ein langweiliges Gähnen oder einen Wutanfall hervor.

Bettina Böttinger vom WDR diskutiert in der Sendung "Ihre Meinung" mit Zuschauern und Gästen: u.a. mit Nurhan Soykan (Zentralrat der Muslime) und Düzen Tekkal (Jesidin und Islamkritikerin). Das man das noch einmal beim normalerweise linksversifften WDR erleben darf, grenzt schon an ein Wunder. Das lag aber wohl hauptsächlich daran, dass der WDR davon ausging, dass das Publikum genau so verschlafen, dumm und linksversifft ist, wie normalerweise, wo man sich wahrscheinlich nur ausgesuchte Gäste und Beifallklatscher der Merkelpolitik einlädt.


Video: Bettina Böttinger (WDR) diskutiert mit Zuschauern und Gästen (23:31)

Noch ein klein wenig OT:

Video: Dr. Nicolaus Fest über den Islam


Video:Nicolaus Fest zum Islam (05:10)

Nach einigen Tagen Pause hat sich Neu-AfD-Mitglied Dr. Nicolaus Fest jetzt wieder in einem fünfminütigen Video-Statement zu Wort gemeldet. Thema diesmal: Der Islam. Was mir an dem Video auch sehr gut gefallen hat, war die leichte, lockere und professionelle Art mit der Nicolaus Fest seinen Vortrag hielt. Er hat wirklich sehr gute rhetorische Fähigkeiten. Alle Fest-Videos gibt es auf seinem Youtube-Kanal, Hintergrund-Artikel von ihm unter www.nicolaus-fest.de wo ich noch folgende Anmerkung fand:

„Die WELT berichtet über die exzessiv zunehmende Gewalt gegenüber Schaffnern und anderem Zugpersonal. Selbst die Frage nach der Fahrkarte würde nicht selten als Affront begriffen. Ohne Vorwarnung gebe es spontane Ausbrüche von Gewalt. Ein befreundeter Sozialarbeiter, den ich darauf anspreche, bestätigt diesen Befund. Auch er erlebe das in seiner Arbeit immer häufiger.”

„In Jugendgruppen hätten schon seit Jahren oft Migranten das Sagen. Deren Aggressionspotential färbe ab. Und in einem veritablen Wutanfall fügt er hinzu: Vor allem die Gerichte würden die Entwicklung noch verschärfen. Selbst wenn sogar die zuständigen Sozialarbeiter auf Gefängnisstrafen für ihre Schützlinge drängten, fände sich immer ein nachsichtiger Richter. Änderung sei erst zu erhoffen, wenn die „komplett gescheiterte Ideologie der Resozialisierung“ endlich aus den höchsten Gerichten weiche. Da aber werde noch Jahre dauern.”

Quelle: Video: Dr. Nicolaus Fest zum Islam

Siehe auch:

Video: Der neue Kolonialismus – die neuen Sklaven

Integration in München Milbertshofen / Am Hart: Abschiedsbrief einer verzweifelten Mutter

Video: Maybritt Illner über Bürgerwut und „Populisten“

Werden in Deutschland wirklich zu wenig Kinder geboren – oder werden zu viele Kinder getötet (abgetrieben)?

Hat Uwe Bönhard (NSU) die kleine Peggy Knobloch getötet?

Vera Lengsfeld: Wenn Schutzsuchende zum Albtraum werden

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: