Michael Mannheimer: IS ruft „Flüchtlinge” auf, Kinder und Jugendliche zu töten

10 Okt

kinder_und_jugendlicheIn einem aktuellen Propagandamagazin ruft der Islamische Staat dschihadwillige „Flüchtlinge” über das Internet dazu auf, Kinder von „Ungläubigen” auf Spielplätzen, im Schwimmbad oder beim Sport zu töten. Dies berichtet das amerikanische Magazin PJ Medien.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Das Blut der Kinder der Ungläubigen vergießen

„Flüchtlinge« sollen jugendliche Ungläubige im Schwimmbad oder auf Sportplätzen töten“

So lautet der Aufruf des IS an muslimische Immigranten in Europa.

Der IS ist so urislamisch wie Mohammed. Er orientiert sich in seinen Aktionen exakt an den Anweisungen Allahs und Mohammeds, wie sie in Koran und den Hadithen niedergeschrieben sind. Wer behauptet, der IS habe nichts mit dem Islam zu tun, muss auch behaupten, Mohammed oder der Koran hätten nichts mit dem Islam zu tun.

In einer jüngeren Umfrage gaben über 90 Prozent der Saudis an, dass der IS sich mit dem Islam und dessen Grundsätzen vertrüge.

Ursprünglichen Post anzeigen 223 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: