Michael Mannheimer: „Deutschland hat kein Ausländerproblem, sondern ein Türkenproblem“

5 Aug

Meine Meinung: Wir sollten uns darüber im Klaren sein, dass sich die Türken, insbesondere die Erdogan-Anhänger, niemals in Deutschland integrieren werden. Im Gegenteil, sie könnten uns eine Menge Ärger bereiten, wenn sie auch noch eine türkisch-islamische Partei gründen. Darum sollten wir es genau so machen, wie die Dänen. Die dänische Regierung hat finanzielle Anreize bereitgestellt, um Türken die Rückwanderung in ihre Heimat zu erleichtern.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Mannheimer *)

„Die Bundesrepublik hat kein Ausländerproblem, sie hat ein Türkenproblem“ (der international renommierte Historiker Hans-Ulrich Wehler)

Die Großdemonstration der Erdogan-Anhänger – auf bis zu 40.000 wurden sie in Köln geschätzt – offenbart vor allem eines: Deutschland hat ein Problem mit Immigranten nur dann, wenn es sich um islamische handelt. Diese Erkenntnis ist nicht neu und wurde bereits 2002 vom international anerkannten Historiker Ulrich Wehler wie folgt beschrieben:

Ursprünglichen Post anzeigen 805 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: