Staatliche Gehirnwäsche auf dem Vormarsch: Auflösung der Elternrechte durch den Staat

23 Jul

Die Stunde der Wahrheit

Danke Marky für diesen Hinweis!

Offiziell:

In Deutschland ist es nun gesetzlich nicht mehr erwünscht, dass Eltern ihren Kindern ihre Weltanschauung oder ihren Glauben zu vermitteln, wenn diese von dem des Staates abweicht.

„Eltern in Deutschland haben von nun an, GESETZLICH, KEINE Rechte mehr an ihren Kindern“
Deutschland (das Bundesverwaltungsgericht) legt gesetzlich fest, dass Eltern keine Rechte mehr an ihren Kindern haben, sondern der Staat behält sich nun alleinig das Recht vor, die Kinder zu erziehen und zu bilden, und Eltern haben keine Wahl mehr zu entscheiden. Damit verstößt Deutschland wieder einmal mehr gegen das Grundgesetz und die Menschenrechte.

Ursprünglichen Post anzeigen 183 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: