Überwachungskamera: Bonn Bad-Godesberg: Video zeigt tödlichen Angriff auf Niklas P.!

17 Mai

Jetzt ist ein Video aufgetaucht, welches den Angriff von mehreren Migranten auf Niklas P. in Bonn Bad Godesberg zeigen soll. Die Migranten stürzen sich wie wilde Tiere auf Niklas P. und schlagen und treten brutal auf ihn ein. Warum holen wir uns solche Migranten ins Land? Da das Video nicht auf dieser Seite ist, füge ich es hier noch einmal ein.

die_letzten_minuten_von_niklas_p
Video: Die letzten Momente von Niklas P. – Bad Godesberg (00:17)

Und dann gibt es noch einen Kommentar, der mir auch sehr gut gefallen hat:

teutoburgswaelder schreibt:

Wenn ich das schon lese, „bestürzte Bürger“, dann wird mir übel… dieselben „Bürger“ haben die jahrelange Überfremdung, Flutung ihres Landes mit fremden Gewalttätern zu gelassen, sie sind mit schuldig…. sogar die Eltern des Getöteten wollten nicht, dass gegen Gewalt demonstriert wird, natürlich geben sie als Grund an, man wolle nicht den Tod des Sohnes von Rechten instrumentalisiert sehen… dies ist die typische Wiederholung einer Medienphrase, einer Formel, ohne selbst nachzudenken… daran kann man die ganze Gehirnwäsche der Bevölkerung erkennen… also…. irgendwie selbst schuld bzw. sie haben das alles selbst zu verantworten. Und an dem Punkt hört mein Mitleid auf. Ich war anfangs sehr betroffen vom Tod des Jungen. Aber jetzt nicht mehr.

Und in der Nacht zu Samstag wurde bereits wieder ein junger Mann im Bonn schwer verletzt:

Erneute Attacke in Bonn: 19-Jähriger wird schwer verletzt

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein 19-Jähriger in der Bonner Innenstadt schwer verletzt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der junge Mann am Samstagmorgen gegen 2 Uhr von Passanten auf der Friedrichstraße/Wenzelgasse gefunden. Die Passanten verständigten einen Rettungswagen, der den 19-Jährigen in ein Krankenhaus brachte. Zu den genauen Umständen – etwa, ob es sich um eine Prügelattacke handelte – könne man noch nichts sagen. >>> weiterlesen

Indexexpurgatorius's Blog

Der 17 Jahre alte Niklas P., der am vergangenen Wochenende bei einem Angriff von drei Männern mit mutmaßlichem Migrationshintergrund im Bonner Stadtteil Bad Godesberg schwer verletzt wurde, ist in der Nacht zum Freitag seinen Verletzungen erlegen. Nun sollen Aufnahmen von der tödlichen Attacke aufgetaucht sein.

Vor einer Woche ist ein Jugendlicher aus Bad Breisig in Bonn angegriffen und verprügelt worden. Am Freitagmorgen ist der 17-jährige Niklas P. seinen schweren Verletzungen erlegen. Die drei Täter werden als „südländisch“ beschrieben, zwei von ihnen sollen akzentfrei Deutsch gesprochen haben.

Ein 17-Jähriger ist nach einem brutalen Prügel-Angriff auf ihn und seine Begleiter im früheren Bonner Diplomaten-Viertel Bad Godesberg gestorben. Der Tat verdächtigt werden Männer mit Migrationshintergrund – Bestürzte Bürger organisierten Kundgebungen und protestierten gegen die Gewalt!

Der 17-jährige Niklas aus dem rheinland-pfälzischen Bad Breisig ist am Freitagmorgen (13.05.2016) in der Bonner Uni-Klinik seinen schweren Verletzungen erlegen. Er war am Freitag (06.05.2016) einer von 500.000…

Ursprünglichen Post anzeigen 156 weitere Wörter

5 Antworten to “Überwachungskamera: Bonn Bad-Godesberg: Video zeigt tödlichen Angriff auf Niklas P.!”

  1. Christian Lend 22. Mai 2016 um 12:46 #

    Niemand hat es verdient auszusterben.Zu allerletzt die gutmütigen Deutschen, die Spendenweltmeister der Welt.Aber eine kleine internationale Gruppe unsere Besatzer wollen den Tot der weissen Rasse.Google Hooton Plan oder der angestellte Harvard Professor Noel Ignatiev.

    Liken

  2. Vergilius 17. Mai 2016 um 11:02 #

    Sicher, dass das Video aus Bonn ist, und nicht aus den USA?

    Liken

    • nixgut 17. Mai 2016 um 11:08 #

      Nein, ich bin mir nicht sicher. Aber selbst wenn es nicht aus Bonn ist, so zeigt es die Richtung auf, in die sich unsere Gesellschaft vermutlich bewegen wird. Solche Vorfälle wie in Bonn Bad Godesberg wird es zukünftig immer mehr geben. Mann schaue sich z.B. den Fall aus Berlin an, bei der ein Student von einem brutalen türkischen Räubertrio halbtot geschlagen und getreten wurde. Der Student erlitt einen Trommelfellriss, eine mehrfache Nasenbeinfraktur, Brüche der Augenhöhle und des Jochbeins, ein Schädelhirntrauma, sowie unzählige Schürfwunden und Prellungen.

      http://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/berlin-wedding-brutales-raeuber-trio-schlug-eines-ihrer-opfer-halbtot

      Liken

      • Jo Ann 17. Mai 2016 um 20:14 #

        Sieht nach angelsaechsischem Sprachraum aus, kann also auch UK sein – aber beim allgegenwaeryigen Denglisch kann das ja keiner genau sagen. Und die Brownies sind ja auch ueberall, das ist ja exakt das Problem, denn seit Coudenhove-Kalergis Idee als UN-Schaltplan fuer Replacement Migration uebernommen wurde, geht es eigentlich nu nach Zeitplan – bis gewisse EU oder US Bevoelkerungsgruppen wegaltern, muessen genug Spermatozoen importiet werden, um sie zu ersetzen.
        Wenn die gewalttaetig sind, gut – dann findet die Umwaelzung schneller statt.
        Vorteil : es entstehen buergerkriegsaehnlicheTumulte, die die fridliche Bevoelkerung nach mehr staatlicher Kontrolle schreien lassen. Dem wir stattgegeben !
        In dieme Moment finden in der UN Diskussionen ueber mehr Internetkontrolle statt, um „Hate Speech“ und Extremismus im Netz zu unterbinden – also das, was Du hier machst, das wird in fuenf Jahren nicht mehr moeglich sein…
        Doch die Einwanderung wird forciert, ebenso die Islamisierung.
        Moslems zahlen ja auch Steuern – warum sollte es die Regierenden kuemmern, ob sie die von denen oder Christen oder Atheisten bezahlt werden ?
        Piepegal, nur der Rubel muss rollen. Also Wachstum !
        Die Tragik liegt darin, dass Gutmensscheuropa immer noch an Demokratie und „das Gute‘ glaubt, und diese Dinge hat es nie gegeben.
        Die Deutschen speziell werden seit Jahrzehnten, seit sie so unklug waren, den Krieg zu verlieren, gnadenlos abgezockt.
        Und sie sind auch noch dankbar dafuer.
        ist es ein WUder, dass uns die eingewanderten Jungpsychopathen verachten ? Wir sind ja ganz offensichtlich bescheuert, und wir sind unfaehig, uns zur Wehr zu setzen.
        Der Deutsche stirbt, ehe er den Zynismus der Realitaet begreift.
        Da hasst er schon lieber Putin und glotzt weiter TV.
        So ein Volk hat es verdient, auszusterben – es gewinnt dafuer den Darwin-Preis,
        WILLKOMMEN, FLUECHTLINGE ;)))

        Liken

      • nixgut 17. Mai 2016 um 20:30 #

        Jo Ann, ich glaube nicht, dass die Deutschen es verdient haben auszusterben. Die Deutschen und andere Europäer haben so eine tolle Kultur, so eine tolle Vielfalt und Gesellschaft erschaffen, die es wert ist zu bewahren. So etwas hat es noch niemals gegeben in der Geschichte der Menschheit. Leider sind sich viele Menschen dessen nicht bewusst. Und wenn man den Menschen verbietet, ihre Meinungen offen auszusprechen, weisst du was dann geschieht? Dann gehen sie in den Untergrund und kämpfen mit der Waffe in der Hand.

        Liken

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: