Mitglieder des Motorradclubs Brothers MC dürfen in der Karnevalszeit Köln und Leverkusen nicht betreten…

27 Jan

… weil die Polizei befürchtet, sie könnten Ausländer verprügeln, die Frauen sexuell belästigen und überfallen (so zumindest meine Vermutung).

Ich habe noch ein wenig recherchiert, um mehr über diesen Motorradclub zu erfahren. Da gibt es zunächst noch einen Artikel von Tim K. einem Mitglied des Motorradclub Brothers MC, der es sich, trotz des gegen ihn ausgesprochenen Hausarrestes (siehe unten) nicht verbieten lassen will, auch in der Karnevalszeit dort hin zu gehen, wo er will.

Mir scheint, die Hausarreste der Polizei sind rechtlich nicht zulässig. (Ich habe gerade erst gelesen, es heisst nicht „Hausarrest“ sondern „Betretungs- und Aufenthaltsverbot“.) Aber ich bin kein Jurist. Man sollte gegen diese Verbote Widerspruch einlegen. Weiter stelle ich mir die Frage, ob man den Migranten, die in der Silvesternacht Frauen sexuell belästigt haben, auch solch ein Verbot erteilt hat. Nun aber zunächst einmal der Artikel von Tim K..

Füreinander einstehen – Antwort auf den staatlichen Hausarrest

Für Euch zur Info: Das war die Antwort eines unserer Member [Mitglieder] auf die Verbotsverfügung zur Karnevalszeit:

Tim-K-Motorradclub-Brothers-MC.png

Ich heiße Tim K. und meine Vorfahren kommen aus Ostpreussen / Schlesien und waren richtige Flüchtlinge. Mein Großvater ist im Krieg gefallen. Ich bin Deutscher und habe mehrere abgeschlossene Berufsausbildungen und ein Studium. Ich habe in der Bundeswehr gedient und war fast 10 Jahre Polizist, darunter eine Zeit beim SEK. Jetzt bin ich Mitglied im stolzen Motorradclub Brothers MC.

Ich stehe jedem Menschen, egal welcher Herkunft, Rasse oder Religion, aufgeschlossen gegenüber, denn für mich zählt nur der Charakter desjenigen. Es interessiert mich nicht, woher jemand kommt, sondern nur, ob es richtig oder falsch ist. Gerecht oder ungerecht.

Ich habe in meinem Leben noch keine Frau gegen ihren Willen begrabscht, sexuell belästigt oder vergewaltigt.

Und jetzt wollt Ihr mir verbieten, dass ich mich in meinem eigenen Land frei bewege?

Ich habe mich über Euer Schreiben köstlich amüsiert und ich möchte Euch eines dazu sagen:

NIEMAND VERBIETET MIR JEMALS, ZU IRGENDEINEM ZEITPUNKT, IN DIESEM, MEINEM LAND, WO UND WANN ICH IRGENDWO HINGEHE! HABT IHR DAS VERSTANDEN? >>> weiterlesen

Dann habe ich noch ein wenig nach dem Motorradclub recherchiert. Dabei habe ich zwei Sachen gefunden, die ich hier gerne veröffentlichen möchte:

derwesten.de schreibt:

Einem Bericht der Bild-Zeitung zufolge, sollen dem Club  [Motorradclub Brothers MC] rund 80 Mitglieder angehören, die alle zuvor in anderen Rockergangs wie den Hells Angels, Bandidos und der United Tribuns aktiv gewesen sein sollen.

Und auf der Seite von blastingnews.com fand ich:

Hells Angels und Brothers MC engagieren sich gegen Fremdenhass und Rassismus

Die Hells Angels und der Brothers MC senden eine klare Botschaft gegen Rassismus und werden von den Medien trotzdem als Rechtsextremisten bezeichnet.

Mitglieder der Hells Angels und anderer Motorradklubs werden seit den Übergriffen in Köln von der Politik und den Medien immer häufiger in die rechte Ecke gedrängt. Dem Borthers MC wurde für die Karnevalszeit sogar ein Aufenthaltsverbot für die Kölner Innenstadt erteilt. Die Tatsache, dass sich viele Mitglieder von Motorradklubs bereits deutlich von Fremdenfeindlichkeit distanziert haben, wird hingegen völlig außer Acht gelassen.

Hells Angels werden gezielt mit der rechten Szene in Verbindung gebracht

Es ist schon erstaunlich, wie Mitglieder von Motorradklubs dargestellt werden. Neben den standardmäßigen Berichterstattungen über die sogenannten „Rockerkriege“ zwischen Hells Angels und Mongols, sowie ihren angeblichen kriminellen Aktivitäten, werden ihnen seit Silvester auch ganz bewusst reine rassistische Grundeinstellung attestiert.

Die RP-Online schrieb beispielsweise am 18.01 in einem Bericht über die Bürgerwehren in Mönchengladbach, dass sich vermehrt Rechtsextremisten unter die besorgten Bürger mischen würden und zieht als Beweis heran, dass eine Person in den vielen Facebook-Gruppen auf seinem Profilbild mit einer SS-Uniform zu sehen ist und ein anderes Mitglied in derselben Gruppe eine Hells-Angels-Supporter-Mütze auf seinem Profilbild trägt.

Warum ausgerechnet diese beiden Bilder verglichen wurden, bleibt jedoch ein Geheimnis… Doch die RP Online ist mit ihrem Quervergleich nicht alleine. Auch die Webseite Sozialismus.info schrieb am 21. Januar 2016 in einem Bericht „Nazis, Hooligans, Hells Angels und andere Verbrecher… sind selber Sexisten und missbrauchen die Opfer der Silvesternacht, um Hetze und Gewalt gegen MigrantInnen zu verbreiten“. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Natürlich sind die Rocker keine Musterknaben. Aber was das Sozialismus.info macht, ist dasselbe, was alle Linken machen, sie bezeichnen nämlich jeden als als Nazi und Rassisten, der die Zuwanderung von Muslimen nicht bejubelt. Da sind mir ein paar patriotische Rocker, die aufpassen, dass Migranten nicht wieder massenhaft Frauen sexuell belästigen, tausendmal lieber, denn die Polizei kann nicht überall sein.

Und was mir auch auffällt, gegen die hochkriminellen und wirklich gefährlichen ausländischen Motorradgangs hat die Polizei in den vergangenen Jahren so gut wie gar nichts unternommen. Man hat sie gewähren lassen und ihre kriminellen Geschäfte machen lassen. Und kaum kommt eine Motorradgang daher, die sich gegen Migrantengewalt einsetzt und schon wird die Polizei aktiv.

Mit anderen Worten, es wird beim Karneval wohl recht lustig werden, denn natürlich werden die Migranten dort sein und wieder versuchen, Frauen sexuell zu belästigen. Und natürlich werden auch die Rocker dort sein und versuchen, die Migranten daran zu hindern. Das wird bestimmt nicht friedlich ablaufen, denn beide neigen zur Gewalt. Viellicht gibt es sogar Tote.

Aber wie mir scheint, haben die Politiker aus den sexuellen Belästigungen in der Silvesternacht kaum etwas gelernt, denn die Migranten, die Frauen überfallen und sexuell belästigen werden immer noch mit Santhandschuhen angefasst, anstatt sie hochkantig und schnell aus Deutschland auszuweisen.

Leider passiert in unserem Land immer erst etwas, wenn es richtig knallt. Und die Deutschen lernen leider auch erst dazu, wenn sie selber betroffen sind. Sonst geht ihnen alles am Arsch vorbei. Nur wenn es in der Karnevalszeit so richtig knallt, werden sich auch die Politiker genötigt sehen, zu handeln. Sonst bleibt alles beim Alten und die Vergewaltigungen durch Migranten, die in letzter Zeit geradezu explodieren, vor allen Dingen werden immer mehr minderjährige Mädchen sexuell belästigt und vergewaltigt, werden noch weiter zunehmen.

Und vor allen Dingen muss eines passieren: Merkel muss endlich weg, denn sie ist mit ihrer wahnwitzigen  Einwanderungspolitik schuld an diesen Zuständen.

Indexexpurgatorius's Blog

Von Tim K.
Freundinnen und Freunde, ich traue mich kaum, Euch in die Augen zu blicken.

Ich scheine nämlich eine ganz widerwärtige, abartige, gefährliche und schändliche Person zu sein.

Ich habe heute auch einen Brief von der Polizei Köln erhalten.

Ich darf für die Zeit von Karneval die Stadtgebiete Köln UND Leverkusen in Gänze nicht betreten!

Ich wäre Mitglied in einem Motorradclub, hätte in der Vergangenheit schwere Gewalt- und Aggressionsdelikte begangen und es ist davon auszugehen, dass ich die Karnevalsfeierlichkeiten zum Anlass nehmen werde, um Menschen mit Migrationshintergrund zu jagen und andere dazu noch anstachele, Gewalt gegen diese auszuüben!

Das sind für mich erstmal erstaunliche Neuigkeiten. Wusste ich selber noch gar nicht.

Ich finde es zudem sehr bedenklich, dass ich als Bewohner dieses Landes, in meinem eigenen Land, für eine ganze Woche mehrere Städte gar nicht mehr betreten darf.

Also, da ist die DDR doch ein Scheiß gegen gewesen, oder…

Ursprünglichen Post anzeigen 1 weiteres Wort

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: