Kehrtwende: Zentralrat der Juden für Obergrenze – wie CSU und AfD

26 Nov

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

„Verunglimpfung des Islam absolut inakzeptabel“

Juden zentralratvon Peter Helmes

Ideologische Verblendung, insbesondere wenn es um den Islam geht, macht offensichlich auch vor dem Zentralrat der Juden nicht halt. Die Tageszeitung DIE WELT hatte am 20.12.2014 über den Protest des Zentralrats der Juden (ZdJ) gegen Pegida unter der Überschrift „Verunglimpfung des Islam ist absolut inakzeptabel“ berichtet. In dem WELT-Artikel hieß es u. a.:

„Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, warnt davor, die islamfeindliche Pegida-Bewegung zu unterschätzen. Und nimmt zugleich die Muslime in Deutschland in Schutz (…)

Angesichts der Verbalangriffe auf den Islam durch die islamfeindliche Pegida-Bewegung (Link: http://www.welt.de/themen/pegida/) nimmt nun der Zentralrat der Juden die Muslime in Deutschland in Schutz. Der neue Zentralratsvorsitzende Josef Schuster (Link: http://www.welt.de/134877003) sagte im Interview der „Welt“, die Angst vor islamistischem Terror werde „instrumentalisiert“, um eine ganze Religion zu verunglimpfen. „Das ist absolut inakzeptabel“, erklärte Schuster…“ Soweit der Artikel der…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.068 weitere Wörter

Eine Antwort zu “Kehrtwende: Zentralrat der Juden für Obergrenze – wie CSU und AfD”

  1. argus327 25. Februar 2016 um 14:09 #

    Eine katastrophale Einlassung machte Josef Schuster jetzt zur AfD – siehe hier: http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/24767

    Schon der Vergleich zwischen heutiger Islamkritik und der Judenverfolgung im Dritten Reich wie auch den Ressentiments gegen Juden in der Weimarer Republk und im Kaiserreich sind nicht zu vergleichen.

    Dass Juden in Berlin empfohlen wird, ohne die klassische jüdische Kopfbedeckung auf die Strasse gehen, weil sie sonst Opfer muslimischer Aggression werden könnten, sollte er froh sein, dass es jemanden gibt, der sich des Themas annimmt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: