Deutsche verpisst Euch aus Deutschland, wenn euch die Masseneinwanderung nicht gefällt

19 Okt

Indexexpurgatorius's Blog

Seit Jahren will man die Deutschen dazu bewegen das Land zu verlassen, eben weil sie als Deutsche kein Recht auf Deutschland haben weil das Land für andere benötigt wird.

Im Jahre 2007 sagte Frau Dr. Nargess Eskandari-Grünberg:„Wissen sie was, wenn es ihnen nicht passt, DANN WANDERN SIE AUS!“

Nun im Jahre 2015 sagte der Präsident des hessischen Regierungsbezirks Kassel, Walter Lübcke: „Wer diese Werte (der Asylpolitik) nicht vertritt, kann dieses Land jederzeit verlassen – das ist die Freiheit eines jeden Deutschen.“

Walter Lübcke

Auch die Grünen sind dafür, dass die Deutschen endlich Platz machen um ein Millionenheer von Migranten endlich aufnehmen zu können.

Maaß nimmt alle Deutschen, die sich gegen die Asylpolitik der offenen Grenzen und der unbegrenzten Zuwanderung stellen ebenfalls in die Pflicht.
„Es gibt keine Ausreden für Pegida-Teilnahme mehr für brennende Heime oder verletzte Flüchtlingshelfer. Niemand, der da mit läuft, kann sich von der Verantwortung frei machen…

Ursprünglichen Post anzeigen 107 weitere Wörter

4 Antworten zu “Deutsche verpisst Euch aus Deutschland, wenn euch die Masseneinwanderung nicht gefällt”

  1. anvo1059 19. Oktober 2015 um 18:55 #

    Das hat doch schon Methode ! Die Pensionäre die es sich leisten können gehen freiwillig,die die Schnauze voll haben und es sich leisten können suchen sich eine bessere Existenz außerhalb Deutschlands, die die an den UNIs und Hochschulen indoktriniert werden zieht es ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten….
    Und die die nicht weg können und die die nicht wollen, werden rausgeekelt oder platt gemacht………Wenn das keine Methode hat…..

    Gefällt mir

    • nixgut 19. Oktober 2015 um 19:41 #

      Ich bin Optimist. Ich hoffe immer noch, dass der deutsche Michel irgendwann aufwacht. Und dann rollen wir das Feld von hinten auf und schicken die Muslime in ihre Heimat zurück. Zur Not müssen wir ein wenig nachhelfen.

      Gefällt mir

  2. Herbert Helmers 19. Oktober 2015 um 10:17 #

    Frau Merkel sagt: „Ohne eine Willkommenskultur ist das nicht mehr mein Land!“ Frau Merkel, der Saustall, den Sie aus diesem Land gemacht haben, ist nicht mehr UNSER Land! Wir lassen uns nicht unsere Heimat stehlen, schon gar nicht von den eigenen Landsleuten. Wer eine andere Republik will, als wir sie hatten, soll seine politischen Experimente irgendwo im Ausland durchführen, aber nicht hier bei uns! Nicht unsertwegen, sondern wegen der Flüchtlinge soll jetzt endlich der große Wohnungsbau beginnen. Dass wir bisher schon die Mieten nicht mehr bezahlen konnten, interessierte niemanden. Nun werden auch noch die letzten Grünflächen, Naherholungsgebiete, Naturschutzreservate usw. zubetoniert, Häuser aufgestockt, Schluchten a la Manhatten geschaffen. Der Invasion sei Dank! Und dann gibt es auch noch Deutsche (sic!), die das alles auch noch in Ordnung finden, befürworten und fördern! Die Zeichen stehen auf Bürgerkrieg in Deutschland …

    Gefällt mir

    • nixgut 19. Oktober 2015 um 11:08 #

      Wir sollten den Schuh umdrehen. Wer die Islamisierung will, gehe bitte in die islamischen Staaten. Merkel nach Saudi-Arabien. Merkel in die Wüste. Und die ganzen Multikultiverliebten soll sie gleich mitnehmen. Deutschland soll so bleiben, wie es immer war, jedenfalls so, wie in den letzten 50 Jahren. Ich glaube, das will die ganz große Mehrheit des deutschen Volkes. Das deutsche Volk will keine Masseneinwanderung und den Islam erst recht nicht. Was Merkel macht ist ein Verbrechen am deutschen Volk, ist Volksverrat.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: