LINKE Kultur – Mit nackter Brust am Baum, Analsex verherrlichend

22 Sep

Conservo

Von Peter Helmes

Wie schon berichtet (https://conservo.wordpress.com/2015/09/20/flagge-gezeigt-fuer-das-leben-kaempfen-nicht-fuer-abtreibung/), konnte der diesjährige „Marsch für das Leben“ am 19. Sept. in Berlin eine Rekordbeteiligung verzeichnen. So weit, so gut.

KippingIn der Medienschau suchte man aber vergeblich nach Berichten über die zunehmende Radikalisierung der Gegendemonstranten, die schon seit Monaten vor allem von der LINKEN, insbesondere Frau Kipping, zur „Blockade“ des Marsches aufgehetzt wurden. Immerhin gelang es diesen Rowdies trotz eines massiven Polizeiaufgebots, das öffentliche Bekenntnis für das Leben und gegen Abtreibung zu behindern. 12 Polizisten wurden dabei verletzt! Wer nimmt denn daran Anteil?! „Scheiß Bullenstaat!“ So lautet die Antwort radikaler Kräfte.

Gegen linke Sprüche: „Großer Gott, wir loben Dich!“

Es gab aber auch Gegenwehr! Allerdings sehr friedliche: Als der Marsch blockiert wurde und die perversen Sprüche überhandnahmen, stimmte jemand spontan „Großer Gott wir loben Dich“ an, und das war überwältigend. Selbst die Brüll-Chaoten waren irritiert.

Die „Protestaktionen“ und die Sprüche, die diese…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.276 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: