Suhl/Thüringen: Blutige Krawalle im Flüchtlingsheim wegen „Glaubensfragen“

20 Aug

Indexexpurgatorius's Blog

Sie zeigten ihre fachkräftigen Fähigkeiten und demonstrieren diese mit und an ihren Gesinnungsgenossen.

Nach Angaben der Polizei waren mehrere Asylbewerber gegen 21 Uhr „wegen Glaubensfragen“ aneinandergeraten. Die Situation sei dann rasch eskaliert, sagte ein Sprecher der Landeseinsatzzentrale der Polizei in Erfurt am Mittwochabend.
Die Beamten des Inspektionsdienstes Suhl seien mit der Lage überfordert gewesen, weil schließlich so viele Flüchtlinge in den Streit verwickelt gewesen seien. Daraufhin seien geschlossene Polizeieinheiten unter anderem aus Erfurt nach Suhl verlegt worden.

Die dortigen Sicherheitsdienst-Mitarbeiter setzten gegen die Angreifer Tränengas ein. In den folgenden Minuten eskalierte die Lage weiter, nachdem die Angreifer-Gruppe auf etwa 100 Personen angewachsen war. Eintreffende Polizeibeamte verbarrikadierten sich vor der Übermacht der Angreiferin einem Gebäude auf dem Gelände des Heims, an dem die Angreifer schließlich Feuer legten.

Vor dem Heim selbst spielten sich zwischenzeitlich bürgerkriegsähnliche Szenen ab: Menschen, die offenbar durch Messerstiche und Eisenstangen verletzt worden waren…

Ursprünglichen Post anzeigen 204 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: