Frankreich macht´s vor: Islam und Sozialisten Hand in Hand

31 Jul

Conservo

Von Peter Helmes

frankreichIn Frankreich gehen die Uhren schneller als in Deutschland. Das Christentum in diesem (ehemals) katholischen Mutterland soll dem Islam weichen. Frankreich plant einschneidende Veränderungen des Geschichts- und des Fremdsprachenunterrichts. Das Christentum soll verschwinden, was insbesondere für die Bildungseinrichtungen gilt. Nach den Plänen der Hollande-Regierung soll es auch aus dem Geschichtsunterricht und großen Teilen des Fremdsprachenunterrichts (z. B. Deutsch und Latein) verbannt werden.).

Frankreichs derzeitige Bildungsministerin Najat Vallaud-Belkacem will, daß das Christentum dem Islam weichen soll. Sie ist eine überzeugte Muslima und handelt also durchaus berechnend. (Najat Vallaud-Belkacem, * 4. Oktober 1977 in Beni Chiker, Marokko, ist eine französische Politikerin der Parti Socialiste (PS). Seit der Regierungsumbildung vom 26. August 2014 ist sie Ministerin für nationale Erziehung, höhere Bildung und Forschung in der zweiten Regierung von Manuel Valls. Zuvor war sie ab Mai 2012 Ministerin für die Rechte von Frauen und Regierungssprecherin im Kabinett von Premierminister Jean-Marc Ayrault…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.240 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: