1400 Jahre Inzest – aber Oralsex verboten

19 Jul

Hier das dazugehörige Video

Ich weiß nicht, warum das Video auf meiner Seite nicht angezeigt wird. Auf der Originalseite, die ich rebloggt habe, ist das Video doch auch. Habt ihr eine Ahnung, warum das Video bei mir nicht angezeigt wird?

Indexexpurgatorius's Blog

Im Internet sorgt derzeit ein Fernsehinterview mit einem türkischen Islam-Gelehrten für Furore, der sich über die verschiedenen im Islam verbotenen Sexpraktiken auslässt, während sich die Moderatorin vor Lachen nicht mehr halten kann. In der Talkshow der Starmoderatorin Pelin Çift erklärte der prominente Theologe Ali Riza Demirkan am Freitagabend ausführlich und nüchtern, welche Formen des Geschlechtsverkehrs für Muslime „haram“ (verboten) sind.

Als er in demselben gleichmütigen Ton hinzufügte, auch „Oralverkehr in fortgeschrittenem Ausmaß“ sei für muslimische Paare tabu, hatte sich Çift nicht mehr im Griff: Zum Erstaunen ihres Gasts brach sie in schallendes Gelächter aus. Dieser fragte nur peinlich berührt: „Schwester, was haben Sie für ein Problem mit mir?“ Worauf die Moderatorin unter Gelächter nur noch mühsam herausbrachte: „Was ist Ihr Problem, geschätzter Lehrer?“

 

Seitdem reißen die spöttischen Reaktionen im Internet nicht ab. Ein Nutzer postete ein Bild von sich mit einer eisernen Maske, mit der er sich, wie er…

Ursprünglichen Post anzeigen 31 weitere Wörter

4 Antworten zu “1400 Jahre Inzest – aber Oralsex verboten”

  1. kopfschuss911 24. Juli 2015 um 20:25 #

    Im Reblog wird nur die Einleitung des Artikels übernommen. Das Video kommt erst weiter unten im Text, deshalb wird es nicht angezeigt.

    Video einbinden:
    Gehe auf die YouTube-Seite, klicke auf „Teilen“ und wähle die Option „Einbetten“. Mit diesem Link sollte es klappen…

    Gefällt mir

    • nixgut 25. Juli 2015 um 01:02 #

      Beim Einbetten ist aber ein iframe-Tag. Und soweit ich weiß ist dies bei wordpress.com nicht erlabt, wegen Java-Script.

      Gefällt mir

      • kopfschuss911 25. Juli 2015 um 03:23 #

        Was soll ich sagen? …ich mach‘ es so. Probier’s halt einfach aus… 💡

        Gefällt mir

      • nixgut 25. Juli 2015 um 10:11 #

        kopfschuss911, wenn ich einen eigenen Artikel veröffentliche, dann kann ich auch youtube-Videos einbinden. Nur wenn ich einen Artikel rebloggt habe, dann gelingt es mir nicht. Wahrscheinlich ist das bei rebloggten Artikeln nicht möglich, dort nachträglich Videos einzubinden. Danke dir aber für deine Hilfe.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: